29. Juni 2009

Toblach: Schulung

Schulung in Toblach

Schulung in Toblach

Toblach, Südtirol: Im Rahmen des Projekts “klimaneutrale Reisepauschalen in Toblach” fand vor Kurzem die Schulung des Tourismusvereins Toblach statt.

Katrin Tschurtschenthaler, Direktorin des Tourismusvereins, versammelte alle “ihre Mädels” um einen Tisch. Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer von ClimatePartner, war persönlich vor Ort, um letzte Aufklärungsarbeit in Sachen “Klimawandel & Klimaschutz” zu leisten. Der Fokus lag dabei auf den Wechselwirkungen der Systeme “Tourismus” und “Klima” und natürlich auf dem Projekt selbst.

Südtirol ist bekannt für sein ausgeprägtes Umweltengagement und Sanften Tourismus.  Toblach selbst wurde bereits zweimal mit dem Umweltpreis L’EGAMBIENTE ausgezeichnet. Ab dieser Saison können die Gäste in Toblach “klimaneutral Urlaub machen”. Dabei werden die Emissionen berechnet, die durch die An-/Abreise und der Unterbringung im Übernachtungsbetrieb entstehen. Toblach übernimmt die Kosten für den Emissionsausgleich. Das Besondere daran ist, dass der Emissionsausgleich über Emissionsminderungszertifikate aus dem lokalen Klimaschutzprojekt vor Ort erfolgt. Dem Fernheizkraftwerk Toblach-Innichen.