3. Juli 2009

G8 Climate Scorecards veröffentlicht

Der WWF hat gemeinsam mit der Allianz die G8 Climate Scorecards veröffentlicht. Die Scorecards stellen die Anstrengungen der einzelnen G8 Länder im Klimaschutz dar. Hierbei wird deutlich, dass die bisherigen Anstrenungen bei weitem nicht ausreichen, um die Erderwärmung auf die oftmals beschworenen 2°C zu begrenzen.

Positiv hervorzuheben ist, dass in den USA nach jahrelangem Nichtstun seitens der Politik in den letzten Monaten  dem Thema Klimaschutz endlich Aufmerksamkeit zukommt, die es auch dringend nötig hat. Denn nur die Hälfte der acht führenden Industrienationen, nämlich Großbritannien, Frankreich, Russland und Deutschland hat die Kyoto-Ziele überhaupt erreicht!

Das Beispiel von Deutschland, was insgesamt den ersten Platz belegt, zeigt, dass, obgleich die Bundesrepublik bei der Versorgung mit erneuerbaren Energien führend ist, bislang keine klare Strategie für eine kohlenstofffreie Energieversorgung bis 2050 entwickelt worden ist. Seitens der Politik gibt es also noch einiges zu tun, am besten fangen wir alle schonmal an!

Eine interaktive Grafik, die die Entwicklung der Emissionen und das politische Handeln der einzelnen Staaten auf anschauliche Art zusammenfasst, stellen Allianz und WWF zur Verfügung. Die Studie selber kann man hier herunterladen.