7. Juli 2009

Neues Windkraftwerk in China

In China geht im Durchschnitt jede Woche ein Kohlekraftwerk ans Netz. 1,3 Milliarden Menschen, ein rasantes Wirtschaftswachstum und steigende Konsumwünsche fordern ihren Tribut.

Gleichzeitig geht China auch andere Wege – mit strikten Verbrauchsstandards für Fahrzeuge, ehrgeizigen Zielen in der Energieeffizienz und nun auch mit einem gigantischen Windpark in Jiuquan, dessen Aufbau in mehreren Etappen zur endgültigen Kapazität von mindestens 20 Gigawatt im Jahre 2020 führen soll. Dies entspricht nach COP15, wo ich diese Nachricht gefunden habe, der Kapazität aller im Jahre 2007 weltweit neu installierter Windkraftwerke.