21. Juli 2009

Exklusivpartnerschaft mit GFA Certification

Wir freuen uns, Ihnen heute unsere neue Exklusivpartnerschaft mit der Hamburger GFA Consulting Group GmbH vorstellen zu dürfen.

Die Begriffe „FSC-Zertifizierung“ und „klimaneutral Drucken“ sind aus der Medienproduktion nicht mehr wegzudenken. Die Nachfrage nach Drucksachen, die verantwortungsvoll produziert werden, nimmt rapide zu und daher entscheiden sich zunehmend mehr Medienbetriebe sowohl für die FSC-Zertifizierung als auch für klimaneutrales Drucken.

GFA Consulting Group und ClimatePartner tragen dieser schnell steigenden Nachfrage dadurch Rechnung, dass beide Unternehmen ihre Dienstleistungen nun sorgsam aufeinander abgestimmt haben. Das führt zu Prozessoptimierungen, da die Datenerhebung zwischen GFA Consulting Group und ClimatePartner synchronisiert erfolgt. Hierdurch werden Doppelerhebungen vermieden und Aufwand reduziert. Ferner bietet die Kooperation zwischen GFA und uns auch Preisvorteile für Kunden, die gleichzeitig beide Systeme einführen.

Abgerundet wird die Zusammenarbeit mit der GFA Consulting Group durch aufeinander abgestimmte Schulungen und Trainings für Kunden, durch gemeinsame Veranstaltungen und durch Informationen rund um Nachhaltigkeit in der Medienproduktion. Das erklärte Ziel von GFA und uns ist es, unsere Kunden für die Wichtigkeit des verantwortungsvollen Umgangs mit der Ressource Papier zu sensibilisieren und zugleich zu wirksamem Klimaschutz in der Medienproduktion aufzurufen.

Glaubwürdiger Klimaschutz in der Medienproduktion setzt zwangsläufig die Verwendung von Recycling- oder FSC-Papieren voraus, denn wer das Klima schützen möchte, muss sich vor allem auch Gedanken über die Herkunft der verwendeten Papiere machen. Wir freuen uns daher sehr darüber, mit GFA Consulting Group ab sofort den Marktführer bei FSC-Zertifizierungen in Deutschland als starken und erfahrenen Partner an unserer Seite zu haben.

Auch Carsten Huljus, Director Certification GFA Consulting Group, sieht erhebliche Synergien in der Zusammenarbeit mit uns: “Die Mehrheit unserer Kunden führt FSC aus ökologischer Überzeugung und ökonomischer Vernunft ein. Viele unserer Kunden wollen sich aber angesichts des Klimawandels auch jenseits der Materialfrage vorbildlich verhalten. Die Klimaschutzberatung ClimatePartner bietet als Wegbereiter des klimaneutralen Drucks hierzu die beste Beratung auf der Basis der Erfahrung mit deutlich über 100 Kundenprojekten an.“

Nachtrag vom 22. Juli: Vielen Dank an den Druckspiegel für die sofortige Veröffentlichung unserer Mitteilung.

Nachtrag vom 23. Juli: Vielen Dank an Rüdiger Maaß vom f:mp. für die heutige Veröffentlichung unserer Mitteilung.