7. August 2009

Seehotel Zeulenroda in brand eins

In der aktuelle Ausgabe der brand eins befindet sich auf Seite 116 der Artikel “Blühende Landschaften”. Der Artikel erzählt eindrucksvoll die Entstehungsgeschichte des Bio-Seehotels Zeulenroda. Vom Erholungsheim aus DDR-Zeiten zum Tagungs- und Wellnesshotel. Die Geschichte des Seehotels Zeulenroda ist auch die Geschichte des Inhabers Hans B. Bauerfeind.

Im Kindesalter verlassen er und seine Familie ihre Heimat Zeulenroda und damit die DDR, um das Unternehmen für orthopädische Hilfsmittel, das sie bereits in der DDR betrieben, im Westen wieder neu aufzubauen. Mit der Wende zog es Hans B. Bauerfeind und das Unternehmen zurück nach Zeulenroda. Hier führt er seit dieser Zeit sein erfolgreiches Unternehmen. Als Unternehmer der Region war auch er es, der sich dazu entschloss, das ehemalige Ferienheim zu kaufen und sich dem Abenteuer “Seehotel” anzunehmen. Nach einer beschwerlichen Startphase holte Hans B. Bauerfeind als neuen Hotel-Chef Stephan Bode an Bord. Stephan Bode lotste das Seehotel zu neuen Ufern. Heute präsentiert sich das Seehotel Zeulenroda im Gewand der Nachhaltigkeit. Die Küche verwendet nur biologische und regionale Produkte, das Hotel bezieht Strom aus Wasserkraft. Der gesamte Hotelalltag ist auf Umweltverträglichkeit und Ökologie ausgerichtet. Des Weiteren ist das  Hotel auch das erste klimaneutrale Tagungshotel. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen den Erfolg.

Es lohnt sich wirklich den 7-seitigen Artikel zu lesen. Lesen Sie im Artikel mehr über das nachhaltige Engagement des Hotels, lesen Sie mehr über die Reise des Hotels “vom Ferienheim zum Wellnesstempel” und lernen Sie die Menschen hinter den Bühnen genauer kennen. Also auf zum nächsten Kiosk Ihres Vertrauens. Oder lesen Sie den Artikel in einem Monat im Online-Archiv von brand eins.