31. August 2009

No Impact Man: Ein Selbstversuch

Der Autor Colin Beavan hat sich bei einem besonderen Selbstversuch filmen lassen. 1 Jahr so klimafreundlich wie möglich leben. In New York. Aber nicht nur er “war das Projekt “, sondern auch seine Frau und seine kleine Tochter. Sie unterstützten den “No-Impact-Man” und waren Teil des Projekts. Jetzt kommt die Dokumentation im September in die amerikanischen Kinos. Die Kinobesucher können miterleben, wie es sein mag, ein Jahr lang (oder vielleicht doch für immer?) ohne Auto, Fernseher, Fleisch, Energieverbrauch und weiteren Dingen unseres Alltags auszukommen. Sie können aber auch erleben, welche positiven Auswirkungen das Projekt auf die Familie hatte:
“A guilty New York liberal decides to practice what he preaches for one year: turns off electricity, stops making garbage, gives up TV, taxis & take out and becomes a walking, bicycling, composting, tree hugging, polar bear saving, local food eating citizen all while taking his baby daughter & caffeine loving retail-obsessed television-addicted wife along with him!”

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Z9Ctt7FGFBo]

Viel mehr Infos gibt es: Im Buch, auf  seinem BLOG, bei Twitter