30. September 2009

Klimaschutz im Messebau

IMG_Damböck

v.l.n.r: Simon Damböck, Andreas Damböck, Alexander Rossner, Andreas Pfeil

Auch im Bereich Messebau setzt man sich für den Klimaschutz ein. Wir freuen uns daher, das Münchner Atelier Damböck, Spezialist für dreidimensionale Markenpräsentation, als Kooperationspartner begrüßen zu dürfen. 

Das Atelier Damböck hat bereits überzeugende ökologische Maßnahmen im Betrieb ergriffen und gilt als Vorreiter in Sachen nachhaltiger Messebau. Das gesamte Unternehmen und seine Mitarbeiter setzen ein grünes Ausrufezeichen hinter hochwertiger Qualitätsarbeit im Messebau. Die Atelier Damböck GmbH achtet besonders auf Recycling, Wiederverwendung und Wiederverwertung. So werden z.B. in einer Hackschnitzelanlage Holzreste zu Holzpellets verwertet, die 90% der benötigten Heizenergie liefern. Eingesetzt werden umweltfreundliche Lacke und Farben und die logistischen Prozesse werden durch hauseigene Werkstätten (Elektronik, Beleuchtung, Schreinerei etc.) möglichst schmal gehalten. Bereits bei der Planung des neuen Firmengebäudes wurde eine vollständige Gebäudeautomatisierung entwickelt, die es ermöglicht, effektiv Energie einzusparen.
In diesem Sinne: Herzlich Willkommen!