30. September 2009

Kooperation mit ODS

Die ODS – Office Data Service GmbH aus Berlin kooperiert ab sofort mit ClimatePartner und dem GoGreen Programm der Deutschen Post AG. Dadurch können den Kunden jetzt CO2-neutrale Mailing-Aktionen angeboten werden.

Spätestens seit Al Gores Film „Eine unbequeme Wahrheit“ hat sich auch in der breiten Öffentlichkeit manifestiert, dass die globale Erwärmung mit all ihren Folgen ein ernstzunehmendes Problem darstellt. Eine der Hauptursachen hierfür ist der stetig steigende CO2-Ausstoß. An diesem Punkt setzt die CO2-Freistellung von Mailing-Aktionen der ODS GmbH an.

Das Grundprinzip, auf dem die CO2-Freistellung fußt, ist die Klimaneutralität. CO2-Emissionen lassen sich bei der Produktion nicht gänzlich vermeiden. Deshalb wird dafür ein Ausgleich geschaffen, der die Klimaneutralität wieder herstellt. Dies ist möglich, da Treibhausgase, zu denen insbesondere CO2 zählt, eine globale Schädigungswirkung haben. Für den Klimaschutz ist es daher egal, an welchem Ort Emissionen entstehen und an welchem Ort sie vermieden werden. Das bedeutet: Emissionen von Treibhausgasen an Ort A können durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen an Ort B neutralisiert werden.

Mit Hilfe der speziell von ClimatePartner entwickelten Software wird für jede Mailing-Aktion, die der ODS Kunde beauftragt, der hierfür anfallende CO2-Wert ermittelt. Dieser wird dann mit einem geldwerten Betrag bewertet, dem Kunden in Rechnung gestellt und an ClimatePartner oder GoGreen weitergeleitet. Dort werden mit dem Geld weltweit Klimaschutzprojekte, zum Beispiel Waldschutz- oder Aufforstungsprogramme, gegründet oder gefördert. Die Kunden von ODS können bei der Freistellung zwischen der kompletten Freistellung (Produktion und Versand) oder der teilweisen Freistellung wählen.

„Ökologie und Nachhaltigkeit sind Themen, die in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten gern vernachlässigt werden. Die Berücksichtigung von Klimaschutz-Aspekten bei der Medienproduktion wird aber an Bedeutung zunehmen und in absehbarer Zeit zu einem „Must have“ werden. Durch die Möglichkeit, ihre Mailing-Aktionen klimaneutral abzuwickeln, können unsere Kunden schon heute ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Zudem können sie ihr Engagement durch die Verwendung der Logos von ClimatePartner und GoGreen auch nach Außen kommunizieren“, lässt Stefan Schröter, Geschäftsführer der ODS GmbH, verlauten.

Dazu Andreas Pfeil, Sales Director der ClimatePartner Deutschland GmbH: „Nachhaltigkeit in der Medienproduktion ist mehr als ein grünes Mäntelchen, es setzt Basiskompetenz und den Willen zum Umweltschutz voraus. Wir freuen uns, dass wir mit der ODS GmbH einen weiteren Teilnehmer für unsere Projekte gewinnen konnten und sind uns sicher, dass auch die Kunden von ODS die Wichtigkeit unserer Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz erkennen und unterstützen werden.“

(…) Alles zum GoGreen Programm ist unter der Adresse www.dp-dhl-gogreen.de abrufbar. Weitere Informationen zur ODS GmbH sind im Internet unter www.o-d-s.de zu finden.

(Quelle: Aus der Pressemitteilung der ODS – Office Data Systems GmbH vom 29.9.2009)