30. September 2009

Meyer/Stemmle produziert klimaneutral

Kaum ist das Verpackungsunternehmen Meyer/Stemmle Dierolf als Branchenerster co2 neutraler Verpackungslieferant geworden, nutzt bereits der erste Kunde diese Chance zu umweltbewusstem Handeln: Die Stadtbäckerei Münster gab als erster Kunde des Verpackungsunternehmens co2neutral produzierte Verpackung in Auftrag.

MS

Rolf Bette, Verkaufsleiter Meyer/Stemmle und Dirk Limberg, Stadtbäckerei Münster (Bild: M/S)

„Der Einsatz klimaneutraler Verpackung ist die logische Fortführung unseres Engagements für gehaltvolle Produkte. Grundsätze wie die Verwendung von hochwertigen Rohstoffen, der Einsatz von Natur-Sole, sowie der Verzicht auf fertige Mehlmischungen und Backmittel mit Emulgatoren, entstanden aus dem Gedanken nachhaltig zu arbeiten. Bei der Stadtbäckerei Münster wird diese Philosophie konsequenter Weise nicht nur für die eigenen Produkte, sondern auch bei der Verpackung berücksichtigt,“ erklärt Herr Dirk Limberg, Inhaber der Stadtbäckerei.

Der geschäftsführende Gesellschafter von Meyer/Stemmle Dierolf, Karl-Heinz Schilling erläutert zur Neuausrichtung des Unternehmens: „Umweltbewusstes Handeln ist kein Widerspruch zur Wirtschaftlichkeit. Im Gegenteil – sie ist zugleich Wettbewerbs- und Zukunftssicherung. Voraussetzung ist Offenheit und Transparenz im Unternehmensprozess sowie eine kontinuierliche Bereitschaft für neue und innovative Lösungen.“ Er fordert alle Meyer/Stemmle Dierolf-Kunden auf „Lassen Sie uns gemeinsam die Meyer/Stemmle Klimaschutz-Allianz starten!“

Details zum Konzept des in Mülheim-Kärlich ansässigen Verpackungsunternehmens erfahren Sie unter www.meyerstemmle.de und telefonisch unter 02630-5050. Oder Sie kommen auf die iba 2009, die vom 3.10. bis 9.10. in Düsseldorf stattfindet. Sie finden Meyer/Stemmle in Halle 13, Stand E34.

Siehe auch: Bericht des Brilliant Magazins vom 30.9.2009