9. Februar 2010

CDP: Supply Chain Report 2010

Das Carbon Disclosure Project hat seinen sehr lesenswerten Bericht “Supply Chain Report 2010″ (PDF 2MB) vorgelegt. Der 34 Seiten umfassende Bericht beschäftigt sich mit Kernfragen der Integration von Klimaschutz in Unternehmensstrategien. Einige der wichtigsten Erkenntnisse des Berichts lassen sich schlagwortartig in 4 Feststellungen zusammenfassen:

1.) Die deutlich gestiegene Aufmerksamkeit des Konsumenten zu Fragen des Klimawandels schafft Raum für neue Produkte, die hierauf ausgerichtet sind.

2.) Der Druck zur Bemessung der CO2-Emissionen von Unternehmen und Produkten nimmt schnell zu. Hintergrund ist das gestiegene Interesse an Nachhaltigkeit bei allen Stakeholdern.

3.) Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zur Reduktion von Emissionen erfolgt zwischen Partnern entlang der Wertschöpfungskette. Diese Vorgehensweise führt zu signifikanten Einsparungen an Kosten und CO2.

4.) Nachhaltig aufgestellte Unternehmen sind ausnahmslos “Outperformer” im jeweiligen Industrievergleich.