23. September 2011

Naturkosmetik Branchenkongress 2011 in Berlin

Der 4. Naturkosmetik Branchenkongress fand vom 20. bis 21. September 2011 im ELLINGTON HOTEL BERLIN statt. Unser Mitarbeiter Simon Köppen war als einer der Referenten vor Ort. Zusammen mit Susanne Klose, Direktorin Vertrieb und Marketing von topac arvato, nahm er an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Verpackungskonzepte der Zukunft“ teil. Hier wurde unter anderem die Frage erörtert, wie Klimaneutralität seriös dargestellt werden kann. Anhand einer Beispielrechnung wurde zudem gezeigt, wie die CO2-Berechnung und -Kompensation von Verpackungen funktioniert sowie der Mechanismus der Klimaneutralität erklärt.

„Die Resonanz auf unseren Vortrag war ausgesprochen positiv. Insbesondere die anschließende Podiumsdiskussion zu den zahlreichen Fragen von Händlern und Herstellern war sehr aufschlussreich für uns. Viele Kongressteilnehmer waren überrascht, wie gering die Mehrkosten für klimaneutrale Produkte ausfallen“, resümiert Simon Köppen. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Veranstaltern des Naturkosmetik Branchenkongresses für die Möglichkeit bedanken, unsere erfolgreiche Kooperation mit topac arvato vorzustellen.“

Die Teilnehmer des Naturkosmetik Branchenkongresses verfolgen interessiert die Vorträge

ClimatePartner hat für topac arvato den CO2-Fußabdruck des Unternehmens berechnet. Über einen CO2-Rechner ist es nun möglich, die CO2-Emissionen für jede einzelne Produktion zu berechnen. Auf diese Weise kann das Unternehmen seinen Kunden klimaneutrale Verpackungen anbieten. Auf Kundenwunsch können die beim Druck unvermeidbaren CO2-Emissionen durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

Klimaneutrale Verpackung von topac arvato

Alle Verpackungen und Drucksachen von topac arvato, die während der Veranstaltung Verwendung fanden, wurden klimaneutral gedruckt, ebenso die Kongressunterlagen und das Naturkosmetik Jahrbuch. Darüber hinaus erhielten alle Teilnehmer eine ClimatePartner-Vignette für 1000 Kilometer klimaneutrales Autofahren, sodass auch über den Kongress hinaus ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt werden konnte.

Auf der vom naturkosmetik verlag e. dambacher in Kooperation mit der Nürnberger Messe organisierten Veranstaltung nahmen in diesem Jahr mehr als 180 internationale Kongressbesucher teil, darunter Entscheidungsträger aus Industrie, Wissenschaft und Handel.
Die Themenschwerpunkte des Naturkosmetik Branchenkongresses 2011 waren u.a.:
  • Entwicklung internationaler Märkte
  • Handelskonzepte
  • Best Practice Beispiele
  • Anforderungen an moderne Kommunikationskonzepte

Weitere Informationen zum Naturkosmetik Branchenkongress können Sie hier finden.