25. Juli 2013

„Sustainable Goals“ – Klimaschutzprojekt unterstützt lokale Fußballmannschaften

Unter dem Motto „Sustainable Goals“ unterstützt ein Klimaschutzprojekt in Brasilien die lokale Bevölkerung, und zwar durch Fußball. Das Projekt Bandeira & Capelli, mit dem auch ClimatePartner zusammen arbeitet, wurde unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Zielsetzungen entwickelt.

 

Viele Klimaschutzprojekte sparen nicht nur CO2-Emissionen ein und schützen die Umwelt, sondern fördern auch soziale Projekte. Eines dieser Projekte ist Bandeira & Capelli im Osten Brasiliens. Seit 2006 werden die Keramikfabriken Bandeira und Capelli im Bundesstaat Alagoas mit Biomasse beheizt. Statt wie zuvor Bäume aus dem Regenwald einzusetzen, verwenden die Familienunternehmen nun Kokusnussfasern und Schnittholz . Dadurch werden gleich zwei Ziele erreicht: Zum einen wird die Abholzung des lokalen Regenwaldes gestoppt, zum anderen werden neue Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung geschaffen. Doch das Projekt bietet noch mehr: Fußballtraining für die Kinder der Arbeiter und der Dorfgemeinschaft.

 

Sustainable Carbon steht für ganzheitliche Ansätze beim Klimaschutz

 

Der Projektentwickler Sustainable Carbon, der das Projekt Bandeira & Capelli 2006 entwickelt hat, lässt seine Projekte neben dem Verified Carbon Standard (VCS) auch mit dem Social Carbon Standard zertifizieren. Das bedeutet, dass es nicht nur um Klimaschutz geht, sondern auch um eine Verbesserung der sozialen Lage. Im Fall Bandeira & Capelli bedeutet das, dass auf dem Grundstück einer Keramikfabrik Bandeira ein Fußballplatz errichtet wurde, der von Mitgliedern der kleinen Gemeinde benutzt werden kann. Die Betreiber der Fabrik stellen dafür Bälle und Trikots und unterhalten sogar ein eigenes Fußballteam in dem die Mitarbeiter des Betriebs spielen.

 

Der Fußball sorgt für starken Zusammenhalt

 

Fußball ist eine beliebte Freizeitaktivität bei vielen Mitarbeitern und seit 2011 spielen auch Kinder aus den umliegenden Dörfern mit. Das Freizeitangebot ist wichtig für die Menschen.. Für die rund 60 Kinder der Gemeinden sind die großen Turniere, die an Ostern und Weihnachten stattfinden, ein Highlight. Große Soziale Events wie diese führen zu einem starken Zusammenhalt zwischen Dorfbewohnern und den Fabrikbetreibern. Das Projekt Bandeira & Capelli ist damit vorbildlich für eine ganzheitliche Regionalentwicklung.

 

 

Informationen über den Projektentwickler Sustainable Carbon:

http://www.sustainablecarbon.com

 

Mehr Informationen über den Social Carbon Standard:

http://www.socialcarbon.org/

 

Mehr Informationen über das Projekt Bandeira & Capelli:

http://www.sustainablecarbon.com/Our-Projects/Portfolio/Detail/4/

http://www.climatepartner.com/leistungen/co2-offsetting/klimaschutzprojekte/

http://cpol.climatepartner.com/pages/popup/project_desc.jsf?project=60