7. Oktober 2013

Ab sofort klimaneutrale Fahrstunden bei der Fahrschule FAHRwerk GmbH

Lahntal/Marburg – Die Fahrschüler der Fahrschule FAHRwerk GmbH fahren ab sofort klimaneutral, d.h. alle CO2-Emissionen die durch den Kraftstoffverbrauch entstehen wurden berechnet und durch ein international anerkanntes Klimaschutzprojekt ausgeglichen. Mit Hilfe von ClimatePartner kann das Unternehmen somit seinen Fahrschülern einen klimafreundlicheren Einstieg in die Fahrpraxis ermöglichen.

 

Die Fahrschule FAHRwerk berechnete mit Hilfe von ClimatePartner die entstehenden Treibhausgasemissionen seines gesamten Fuhrparks. Durch die Unterstützung des Waldschutzprojekts Sofala in Mosambik werden die Emissionen des Diesel- und Benzinverbrauchs der Fahrschule für ein Jahr ausgeglichen. Das Projekt hat zum Ziel, stark degradierte Waldflächen wieder nutzbar zu machen und den Lebensraum sowie die Biodiversität nachhaltig zu erhalten. Das Projekt verfügt zudem über ein jährliches Reduktionspotential von etwa 100.000 Tonnen CO2 und ist mit dem Plan Vivo und CCBS Gold Level zertifiziert.

 

Mit ihrem Engagement im Klimaschutz ist die Fahrschule FAHRwerk GmbH bundesweit eine der ersten Fahrschulen die klimaneutrale Fahrstunden anbietet und übernimmt damit eine Vorbildfunktion.