4. Juni 2014

Klimaneutrales Drucken im MIS: “Aufwand keine Ausrede mehr”

Rückblick: Am 03. Juni veranstaltete der MIS-Anbieter EFI Lector seinen 1. Anwendertag im Innovationszentrum in Gladbeck. Ziel war es, künftig noch näher am Kunden zu sein und somit besser auf Kundenwünsche und Marktanforderungen reagieren zu können. Nahezu 50 Teilnehmer folgten der Einladung und nutzen die Veranstaltung zum offenen Gedankenaustausch.

Klimaneutral Drucken: Aufwand keine Ausrede mehr

Klimaneutral Drucken: Aufwand keine Ausrede mehr

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Sean Whelan und Franz Vinzenz, Leiter Kundenbetreuung und Vertrieb, stellte Werner Behning, ebenfalls Lector, das aktuelle Jahresrelease des MIS EFI Lector vor. Wichtige Änderungen: die neue Dot-Net-Technologie macht die Benutzung komfortabler und auch reaktionsschneller. Auch die ClimatePartner-Klimaschnittstelle ist (optional) dort zu finden. Beim Thema Klimaneutral Drucken sei „Aufwand keine Ausrede mehr“, betonte Behning.

Die Roadmap der nächsten 18 Monate zeigt auf, dass EFI Lector mit seiner Branchensoftware zukünftig noch viele Innovationen in die Entwicklung einbringen will. „Wir werden nicht alle neuen Module gleichzeitig auf den Markt bringen“, erläutert Franz Vinzenz. Während der nächsten 18 Monate werden die Anwender kontinuierlich auf neue Features aufmerksam gemacht werden.

Mit der Digital StoreFront (DSF) stellte EFI Lector eine beeindruckende Webshop-Lösung vor, die voll in das MIS EFI Lector zu integrieren ist.

Der EFI Lector-Anwendertag bildete eine ausgezeichnete Plattform, die Mitarbeiter von EFI Lector persönlich kennen zu lernen und Erfahrungen der MIS-Anwender austauschen zu können. Weitere Anwendertage wurden für die Zukunft bereits angekündigt.

Weitere Informationen gibt es hier.