20. Februar 2015

Auftakt zur ClimatePartner Academy in Wien

Am 19. Februar 2015 hat der Auftakt zur ClimatePartner Frühjahrs-Academy in den Räumlichkeiten unseres Wiener Büros stattgefunden.

Neben den beiden Workshops Angebot erweitern und Grüne Beschaffung nutzten auch ClimatePartner-Kunden diese Plattform, um ihr Engagement im Bereich Klimaschutz vorzustellen.

Andreas Poimer, Marketingleiter des weltweit führenden Stempelherstellers Trodat, begeisterte das Publikum mit seinem Vortrag zum Thema Nachhaltige Produktentwicklung. Durch die Berechnung des Product Carbon Footprint und der Umsetzung von Reduktionsmaßnahmen ist der Original Printy 4.0 viel kleiner und leichter als sein Vorgängermodell und besteht aus bis zu 65% Recyclingkunststoff, wodurch bis zu 49% der CO2-Emissionen eingespart wurden:

Die Vorarlberger Illwerke VKW nahmen die ClimatePartner Academy zum Anlass, das neugegründete Vorarlberger Klimaneutralitätsbündnis dem Auditorium vorzustellen. Diese Initiative ist ein freiwilliger Zusammenschluss von 10 Unternehmen, mit dem Ziel bis zum Jahr 2025 vollständig klimaneutral zu sein. ClimatePartner ist Partner des Bündnisses und hat die Unternehmen bei der Berechnung der CO2-Bilanzen unterstützt.

Andreas Poimer, Marketingleiter bei Trodat, referiert über das Thema Nachhaltige Produktentwicklung

Andreas Poimer, Marketingleiter bei Trodat, referiert über Nachhaltige Produktentwicklung


Weitere Teilnehmer der Academy waren u.a. Vertreter großer Papierunternehmen wie Leipa Georg Leinfelder, Canon und Papernet, aber auch das Parkhotel Brunauer aus Salzburg sowie ein Malerei Unternehmen.

An dieser Stelle noch einmal ein Herzlicher Dank an alle Teilnehmer!