27. Juli 2017

Das erste Gold Standard-Projekt in Kolumbien: Klimaschutz durch Kohleausstieg

Wir haben das erste Klimaschutzprojekt mit Gold Standard-Zertifizierung in Kolumbien entwickelt: In Soacha im Großraum von Bogotá hat die Santander-Ziegelfabrik auf effiziente und umweltfreundliche Brennöfen umgerüstet.

Soacha ist ein schnell wachsender Vorort, junge Leute vom Land suchen dort ihr Glück, andere mussten im Bürgerkrieg ihre Dörfer verlassen. Es werden unzählige einfache Häuser aus Lehmziegeln gebaut, Ziegelbrennereien haben ein gutes Auskommen. Da Kohle billig verfügbar ist, setzen die rund 40 Ziegeleien der Region sie für ihre Brennöfen ein.

Bis auf Santander. Inhaber Miguel Diaz setzt auf moderne, energieeffiziente Brennöfen, die er derzeit zu 40 Prozent mit Biomasse betreibt – bald mit bis zu 80 Prozent. Auf diese Weise spart er jedes Jahr 18.000 Tonnen CO2 ein. Das Projekt ist exklusiv bei uns erhältlich.