13. September 2017

Goldbeck: klimaneutrale Logistikimmobilie für die METRO

 

AbbildungGoldbeck, führender Spezialist für den industriellen Systembau, realisiert im Auftrag des Immobilienentwicklers Ixocon eine klimaneutrale Logistikimmobilie. Mieter ist die METRO LOGISTICS Services GmbH, ein Unternehmen der METRO. Am neuen Standort in Kirchheim an der Weinstraße werden bis Mitte 2018 ca. 380 Arbeitsplätze entstehen. Aus dem Standort werden künftig die METRO Vertriebslinien METRO Cash & Carry und Real beliefert. Die 50.000 Quadratmeter große Immobilie wird klimaneutral errichtet und nach den Vorgaben des „Gold“-Standards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) realisiert und zertifiziert. Um die Gesamtemissionen erfassen und ausgleichen zu können, hat Goldbeck den CO2-Ausstoß für die Gebäudeherstellung berechnet, von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung der Systemelemente bis hin zum Einbau aller Baustoffe. Die so erfassten Emissionen gleicht Goldbeck mit einem Klimaschutzprojekt in Katuntsi, Bulgarien, aus. Dort spart ein Kleinwasserkraftwerk insgesamt 84.131 Tonnen CO2 ein. Positiv: Im strukturschwachen Südwesten Bulgariens entstehen mit Bau und Betrieb des Kraftwerks neue Arbeitsplätze, zudem reduziert die Einspeisung des nachhaltig erzeugten Stroms in das bulgarische Energienetz das Verbrennen fossiler Energieträger. Das Kraftwerk nutzt das Wasser des bestehenden Spancevo-Bewässerungskanals und verfügt zusätzlich über ein 3.000 Kubikmeter großes Wasserreservoir, sodass selbst bei großem Bewässerungsbedarf beständig und effizient Strom erzeugt werden kann.

Goldbeck realisierte die Logistikhalle innerhalb von nur 11 Monaten. Bereits im Juli wurden die ersten Waren ausgeliefert.

Visualisierung: © Goldbeck