Nachhaltige Lieferketten

Eine nachhaltige Beschaffung zahlt sich aus

Große Markenartikler und Händler gehen voran und weiten ihre Klimaschutzziele aus. Eine nachhaltige Lieferkette sorgt für die Zukunftsfähigkeit der gesamten Wertschöpfung. Neben mehr Transparenz schafft eine CO2-Optimierung vor allem Kostenvorteile.

ClimatePartner unterstützt sowohl im Bereich nachhaltige Beschaffung sowohl Lieferanten als auch Abnehmer.

  • Zulieferer als Teil der Lieferkette:

    Wir helfen Zulieferern beim transparenten Ausweis der CO2-Emissionen ihrer Produkte und Dienstleistungen. Wir unterstützen sie dabei, ihr Rating zu verbessern und sich im Wettbewerb um große Abnehmer zu positionieren, z.B. im Rahmen des Supply Chain Information Request des Carbon Disclosure Projects (CDP).

  • Abnehmer, die ihre Lieferkette optimieren wollen:

    Die Mitarbeiter von ClimatePartner beraten Unternehmen jeder Größe bei der CO2-Optimierung ihrer Lieferketten, z.B. mit einer systematischen Abfrage ihrer Lieferanten.

    Weitere Informationen zum Thema „Nachhaltige Lieferketten“ gibt es unter anderen auf den Internetseiten des Carbon Disclosure Projects (CDP). Als offizieller Beratungspartner richtet sich ClimatePartner bei der Analyse von Lieferketten unter anderen nach dem Supply Chain Information Request des CDP.