Ich fahre klimaneutral!

Mit VerkehrsRundschau und ClimatePartner

Jetzt LKW-Vignette anfordern: +49 89 1222 875-15


CO2-Berechnung und -Ausgleich in nur drei Schritten:

1.
Anrufen und Treibstoffverbrauch der Flotte durchgeben. Oder Formular ausfüllen.
2.
CO2-Emissionen werden berechnet (DIN Norm 16258) und über Klimaschutzprojekte ausgeglichen.
3.
LKW-Vignette an der Windschutzscheibe
anbringen und klimaneutral fahren!

Mit der LKW-Vignette von VerkehrsRundschau und ClimatePartner können Sie als Logistikunternehmen schnell im Klimaschutz aktiv werden und ihr Angebot für grüne Logistik ausbauen. Einfach CO2-Emissionen der Flotte oder eines LKWs mit ClimatePartner berechnen und über hochwertige Klimaschutzprojekte (z.B. Windenergie in Anthiyur, Indien) ausgleichen lassen. Damit fahren Ihre LKWs z.B. ein Jahr lang klimaneutral: Mit voller Transparenz für Ihre Kunden. Denn die Informationen über CO2-Emissionen und CO2-Ausgleich können mittels individueller ID-Nummer online auf www.climatepartner.com abgerufen werden.
Eine Musterspedition inkl. Informationen zum Klimaschutzprojekt
und individueller Urkunde können Sie hier einsehen. Eine Beispielberechnung sowie die Vignette finden Sie in dieser Vorschau.

Wie werden die CO2-Emissionen meiner Flotte erfasst?

ClimatePartner orientiert sich bei der Berechnung von THG-Emissionen für Logistikunternehmen an den Vorgaben der DIN Norm 16258, die klare Vorgaben für die Berechnung von THG-Emissionen durch Transporte macht. Das bedeutet, dass ClimatePartner sowohl die Verbrennung des Kraftstoffs und die damit verbundenen THG-Emissionen als auch die mit der Förderung, Raffination und Transport des Kraftstoffs verbundenen THG-Emissionen berücksichtigt.

Die CO2-Bilanzen weisen dabei nicht nur das CO2 selbst aus, sondern auch die fünf weiteren im Kyoto-Protokoll reglementierten Treibhausgase (Methan, Lachgas, H-FKW, FKW und SF6). Diese werden in das Treibhausgaspotential von CO2 umgerechnet und bilden somit „CO2-Äquivalente“. Mehr Informationen …

Wie können CO2-Emissionen eingespart werden?

Eine optimierte Auslastung, ein moderner Fuhrpark sowie die Schulung der Mitarbeiter und das Bewusstsein in der Belegschaft tragen dazu bei, CO2-Emissionen zu senken. ClimatePartner unterstützt Logistikunternehmen jeder Größe bei der Reduktion ihrer CO2-Emissionen. Mehr Informationen …