7. März 2012

Als erstes türkisches Druck- und Verpackungs-unternehmen bietet Halaman Printing and Packaging Ltd. klimaneutralen Druck an

in Zusammenarbeit mit ClimatePartner

Istanbul / München. Das Druck- und Verpackungsunternehmen Halaman Printing and Packaging Ltd. aus Istanbul bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, Aufträge klimaneutral zu drucken. Es ist damit das erste türkische Druck- und Verpackungsunternehmen, das seinen unternehmensbezogenen CO2-Fußabdruck erstellt hat und auf Wunsch seiner Kunden beim Druck anfallende CO2-Emissionen durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte kompensiert. Das Unternehmen arbeitet hierbei mit der renommierten Klimaschutzberatung ClimatePartner zusammen.

In der Innenstadt von Istanbul ansässig, hat sich das türkische Unternehmen Halaman Printing and Packaging Ltd. seit seiner Gründung im Jahre 1977 auf den Druck und die Herstellung von Verpackungen und Etiketten für die Textil-, Kosmetik-, Lebensmittel- und die Pharmaindustrie spezialisiert. Zu den Stammkunden zählen zahlreiche internationale Markenhersteller wie Adidas, Nike und Sisley. Halaman Printing and Packaging engagiert sich bereits seit Jahren im Bereich Umwelt- und Klimaschutz, beispielsweise durch den Bezug von Ökostrom, eine FSC-Zertifizierung, die Verwendung von mineralölfreien Farben und die chemiearme Druckplattenherstellung. Ab sofort bietet das Unternehmen seinen Kunden zudem die Möglichkeit, ihre Aufträge klimaneutral drucken zu lassen.

Die Grundlage für klimaneutrales Drucken bildet eine Bestandsaufnahme der relevanten Treibhausgase des Unternehmens. Diesen sogenannten CO2-Fußabdruck erstellte die Klimaschutzberatung ClimatePartner für Halaman Printing and Packaging nach international gängigen Standards. Emissionsrelevante Daten wie Strom, Heizung, Fuhrpark, Geschäftsreisen etc. fließen in die unternehmensbezogene CO2-Bilanz ein. Darauf basierend konfigurierte ClimatePartner einen individuellen CO2-Rechner, mit dem das türkische Unternehmen die Emissionen von Kundenaufträgen transparent berechnen und ausweisen kann. Bilanziert werden hierbei unter anderem die eingesetzten Papiere und Farbstoffe, die Feucht- und Reinigungsmittel sowie der eigentliche Druckvorgang.

CO2-Emissionen, die sich kurzfristig nicht vermeiden lassen, können durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Klimaschutzprojekte sind Anlagen zur Erzeugung von regenerativer Energie (z.B. Windkraft) oder zur CO2-Speicherung (z.B. Aufforstung), die nachweislich effektiv Treibhausgasemissionen reduzieren. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, werden durch Einsparung der gleichen Menge an Emissionen an einem anderen Ort kompensiert. Dieser Ausgleich führt zur sogenannten Klimaneutralität und findet mittels handelbarer Zertifikate aus Klimaschutzprojekten statt, die strengen internationalen Kriterien entsprechen. Für ein klimaneutrales Druckprodukt können Kunden von Halaman Printing and Packaging das Klimaschutzprojekt individuell aus einem Portfolio auswählen.

Ob ein Auftrag klimaneutral gedruckt wurde, ist am Aufdruck des Gütezeichens „klimaneutraler Druck“ mit individueller ID-Nummer zu erkennen. Nachvollziehbar wird der CO2-Ausgleich durch Eingabe dieser ID auf der Website von ClimatePartner – so kann von jedermann nachgeprüft werden, wie viel CO2 bei dem Druckauftrag entstanden ist und welches Klimaschutzprojekt für den Ausgleich gewählt wurde. Das gesamte IT-basierte Verfahren von ClimatePartner von der Erfassung der emissionsrelevanten Daten bis zur Berechnung und Kompensation der Emissionen ist TÜV-zertifiziert.

„Als Familienunternehmen legen wir sehr hohen Wert auf eine nachhaltige Produktion und möchten deshalb unser Engagement im Bereich Umwelt- und Klimaschutz kontinuierlich ausbauen. Das Angebot klimaneutraler Druckprodukte stellt eine ideale Ergänzung unser bisherigen Bemühungen dar. Wir möchten unseren Kunden nicht nur neueste Technologien und höchstmögliche Qualität bieten, sondern sie auch dazu befähigen, selbst einen Beitrag im Klimaschutz zu leisten“ erläutert Mert Halaman, Senior Vice President bei Halaman Printing and Packaging Ltd.

„Klimaneutrales Drucken ist ein Thema, das auf internationaler Ebene zunehmend an Bedeutung gewinnt. Aufgrund der großen Nachfrage unternehmen wir kontinuierlich weitere Schritte für die Expansion der Dienstleistungen von ClimatePartner im Ausland. Bereits heute steht unsere IT-Lösung für klimaneutrales Drucken in sieben verschiedenen Sprachversionen zur Verfügung. Ich freue mich sehr, dass wir mit Halaman Printing and Packaging nun auch ein türkisches Unternehmen zu unseren Kunden zählen können“ sagt Tristan A. Foerster, Geschäftsführer der ClimatePartner GmbH.

Über Halaman Printing and Packaging Ltd.

Seit über 30 Jahren entwickelt Halaman Printing and Packaging Lösungen für die Bedürfnisse vieler internationaler und inländischer Kunden aus der Druck- und Verpackungsindustrie. Das Unternehmen verfügt über Hintergrundwissen und langjährige Praxiserfahrung bei der Herstellung jeder Art von Verpackungen – insbesondere für die Textil-, Kosmetik-, Lebensmittel- und die Pharmaindustrie. Halaman Printing and Packaging entwickelt jede einzelne Lösung im eigenen Unternehmen – durch die Komination der umfassenden Erfahrung mit neuesten Technologien der Drucktechnik und höchstmöglicher Qualität für seine Kunden.


Pressekontakt
Halaman Printing and Packaging Ltd.
Bakir ve Pirinc San. Sit
Orkide Cad. No.:1 34524 Box 4018
Beylikdüzü / İstanbul / Turkey
Telefon: +90 212 876 81 00 (PBX)
E-Mail: info@halaman.com.tr
Website: www.halaman.com.tr


« zurück