24. Juli 2013

ClimatePartner ist neuer Beratungspartner der CDP Mittelstand Initiative

CDP (Carbon Disclosure Project) erhebt Klimadaten von 4.000 großen und börsennotierten Unternehmen in 60 Ländern weltweit – CDP Initative Mittelstand: ClimatePartner unterstützt mit Beratungsexpertise und Erfahrung aus 1.000 Kundenprojekten – CDP-Ratings sind wichtigste Kennzahlen in Nachhaltigkeitsberichterstattung weltweit

Berlin/München, 24.07.2013 – Das internationale CDP (Carbon Disclosure Projekt) und ClimatePartner arbeiten ab sofort zusammen: Der Klimaschutzspezialist unterstützt als Beratungspartner im Rahmen der CDP Mittelstand Initiative Unternehmen beim Reporting ihrer Treibhausgasemissionen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das systematische Klimaschutz- und Emissionsmanagement für mittelständische und familiengeführte Unternehmen weiter auszubauen.

Die Non-Profit-Organisation CDP erhebt seit über zehn Jahren Klimadaten von mittlerweile über 4.000 großen, börsennotierten Unternehmen in 60 Ländern weltweit und bewertet die Nachhaltigkeitsberichterstattung mit Rating-Standards in Sachen Transparenz und Leistungsfähigkeit. Für familiengeführte und nicht-börsennotierte Unternehmen wurde die CDP Mittelstand Initiative ins Leben gerufen. “Die CDP Mittelstand Initiative ermöglicht nicht-börsennotierten Unternehmen, ihre Treibhausgasemissionen systematisch zu berichten und zu analysieren, analog zum international führenden Berichtsstandard des CDP”, erklärt Susan Dreyer, Director und Head of Programs and Markets der CDP DACH Region. “Die Expertise des neuen Beratungspartners ClimatePartner ergänzt das Leistungsangebot, mit dem wir unsere Teilnehmer auf dem Weg zu einer umfassenden Klimastrategie unterstützen”.

Die Teilnehmer der CDP Mittelstand profitieren von der persönlichen Betreuung durch erfahrene Beratungspartner und können im Rahmen ihres CDP-Reportings insbesondere Kosten-Einsparpotenziale in ihren Geschäftsprozessen aufdecken und neue Geschäftsmöglichkeiten durch Klimaschutz identifizieren. “Vor allem der Ansatz von ClimatePartner – ‚Klimaschutz schafft Wachstumschancen‘ – unterstreicht die Motivation unserer Teilnehmer”, betont Jens Hoffmann, Projektleiter Mittelstand beim CDP.

ClimatePartner arbeitet heute mit über 1.000 Kunden aus unterschiedlichen Branchen zusammen. “Wir entwickeln maßgeschneiderte Klimaschutzlösungen für einzelne Unternehmen. Zudem bieten wir ClimatePartner Solutions für viele unterschiedliche Branchen: standardisierte Webanwendungen zur effizienten CO2-Berechnung und –Kompensation. In beiden Fällen integrieren wir Klimaschutz in die Wertschöpfungskette unserer Kunden und bereiten ihnen den Weg für Wachstumschancen”, erläutert Moritz Lehmkuhl, Gründer und Geschäftsführer von ClimatePartner.

In Deutschland beteiligen sich bereits mehr als 170 der größten Unternehmen jährlich am CDP-Reporting – darunter alle DAX30-Unternehmen. Für die Mittelstand Initiative konnten bereits 12 Teilnehmer gewonnen werden, von internationalen Großkonzernen (Bosch, Evonik) bis zu kleinen und mittelständischen Unternehmen (Delipapier, Wiedemann Wachswaren). “Die aktive Teilnahme von Vorreitern trägt dazu bei, dass der Faktor ‘Klimawandel’ immer mehr in die strategische Ausrichtung und in das Risikomanagement Einzug findet”, erklärt Susan Dreyer. Das Benchmarking ermöglicht mittelständischen Unternehmen, sich kontinuierlich mit den führenden, börsennotierten Unternehmen zu messen und dadurch ihre Klimastrategie weiterzuentwickeln.

Über das CDP

Das CDP ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die die weltweit größte Datenbank für unternehmensrelevante Klimainformationen führt. Über 4.000 Unternehmen weltweit nutzten die innovative Berichtsplattform des CDP und berichten ihre Strategien, Chancen und Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel an Investoren und Großhandelskonzerne. Alleine in 2012 unterstützen und bezogen 655 der weltgrößten Investorenhäuser sowie 55 Großkonzernen die durch das CDP erhobenen Daten.

Ziel der Organisation ist es, Umwelt- und Klimadaten von Unternehmen vergleichbar und Entscheidungsträgern im Kapitalmarkt und auf Regierungsseite zugänglich zu machen. Im Jahr 2000 gegründet, repräsentiert das CDP heute die größte Vereinigung an Unternehmen und Investoren seiner Art. In Deutschland ist das CDP seit 2006 aktiv.

Pressekontakt CDP

Jens Hoffmann

+49 30 311 777 162

jens.hoffmann@cdp.net



« zurück