20. Januar 2016

Erweiterung des Angebots der NOVUM Hotels um klimaneutrale Übernachtungen

Die Hamburger NOVUM Group schreibt Umweltschutz groß und gibt Ihren Gästen durch das Angebot klimaneutraler Übernachtungen die Möglichkeit, die durch den Aufenthalt entstehenden CO2-Emissionen auszugleichen.

Hamburg/München – Die NOVUM Hotels bieten in Zusammenarbeit mit ClimatePartner seit August 2015 klimaneutrale Hotelübernachtungen an. CO2-Berechnung und -Ausgleich erfolgen direkt im Buchungsprozess der NOVUM Hotels. Durch Anwahl der klimaneutralen Übernachtung gestalten die Hotelgäste Ihren Aufenthalt klimafreundlich und unterstützen ein international anerkanntes Klimaschutzprojekt.

Die Hamburger NOVUM Group übernimmt Verantwortung. Neben der Unterstützung diverser Stiftungen und Vereine – wie z.B. der Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V. – erweitert die Hotelgruppe Ihr Engagement im Klimaschutz mit der Unterstützung des Klimaschutzprojekts Wasserkraft in Renun, Indonesien. Bei der Buchung über die hoteleigene Website werden jedem Gast die durch seinen Aufenthalt verursachten CO2-Emissionen ausgewiesen. Diese kann er per Knopfdruck für einen geringen Aufpreis ausgleichen und somit klimaneutral übernachten. Für jeden getätigten Ausgleich erhält der Gast eine individuelle Urkunde als Nachweis über sein Engagement im Klimaschutz.

Bei allen 62 Hotels der NOVUM Group ist das klimaneutrale Übernachtungsmodul von HotelNetSolutions und ClimatePartner bereits im Einsatz. „Mit der Option für klimaneutrale Übernachtungen bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, einen konkreten Beitrag im Klimaschutz zu leisten“, betont David Etmenan, geschäftsführendem Gesellschafter der NOVUM Group.

„Für den CO2-Ausgleich zahlt der Gast nur einen geringen Aufschlag zur Übernachtung. Mit dem Betrag wird ein international anerkanntes und zertifiziertes Klimaschutzprojekt unterstützt“, sagt Tristan A. Foerster, Geschäftsführer von ClimatePartner. Das Wasserkraftprojekt in Renun, Indonesien, trägt dazu bei, das enorme Potenzial der Insel Sumatra hinsichtlich der Energie aus Wasserkraft zu fördern. Damit wird die Versorgung der lokalen Bevölkerung mit Energie aus erneuerbaren Quellen unterstützt.

Hierfür wurden umfangreiche Daten etwa zu Energieverbräuchen, eingesetzten Kältemitteln, Kraftstoffen, Hygieneartikeln, Reinigungsmitteln, Abfällen oder Dienstleistungen wie Textilreinigung erfasst. Auf Basis dieser Analysen kann das Unternehmen auch die CO2-Emissionen je Übernachtung ausweisen und weitere Maßnahmen zur Vermeidung und Reduktion der Emissionen einleiten.

Weitere positive Auswirkungen des Klimaschutzprojektes sind neben der Unterstützung von Wiederaufforstungsmaßnahmen im Einzugsgebiet die Schaffung von lokalen Arbeitsplätzen, die Verbesserung öffentlicher Infrastruktur und Einrichtungen sowie die finanzielle Unterstützung von Schulen, Kirchen und Moscheen.

Weitere Informationen über das Klimaschutzprojekt

Klimaschutzprojekte sparen nachweislich CO2-Emissionen ein, sind mit international anerkannten Standards zertifiziert und werden regelmäßig überprüft.

Wasserkraft, Renun, Indonesien:

www.climatepartner.com/portfolio/1002_de.pdf

NOVUM Hotels

Mit derzeit 62 Hotels und ca. 5.500 Zimmern an 17 Standorten in Deutschland zählt die familiengeführte NOVUM Hotel Group zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. 1988 gegründet und seit 2004 stetig auf solidem und starkem Wachstumskurs, präsentiert sich die NOVUM Group unter der Leitung von David Etmenan außerordentlich dynamisch. Bei den Hotels handelt es sich um 3- und 4-Sterne Häuser in zentraler Lage die unter drei Marken betrieben werden.

Ihr Ansprechpartner:

Presseabteilung Novum Group
Lange Reihe 2, 20099 Hamburg
Fon: 040 600 808 – 265
E-Mail: presse@novumgroup.de

Weiterführende Informationen zur NOVUM Hotel Group finden Sie unter

www.NOVUM-hotels.de

Bildmaterial

Klimaneutrale Übernachtungsoption in der Online-Buchung der NOVUM Hotels

Klimaneutrale Übernachtungsoption in der Online-Buchung der NOVUM Hotels


Wasserkraft, Renun, Indonesien

Wasserkraft, Renun, Indonesien



« zurück