3. September 2013

FlixBus wird neuer ClimatePartner und bietet ab sofort klimaneutrale Busfahrten durch ganz Deutschland

Neues Angebot bei der Buchung über www.FlixBus.de: Auf Kundenwunsch individuelle CO2-Berechnung und -Ausgleich der jeweiligen Busfahrt – Rund 60.000 Fans wählen auf Facebook das unterstützte Klimaschutzprojekt – FlixBus schafft wichtiges Differenzierungsmerkmal im Fernverkehrsmarkt

München – Reisen mit dem Münchner Fernbusanbieter ist jetzt noch klimafreundlicher: Auf Kundenwunsch bietet FlixBus mit der Unterstützung von ClimatePartner klimaneutrale Busfahrten an. Bei jeder Ticketbuchung werden nun die Treibhausgasemissionen fahrtengenau exakt berechnet und die Fahrgäste können so mit der Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojekts ihre CO2-Emissionen ausgleichen lassen. Der neue Service lässt sich einfach bei der Ticketauswahl auf www.FlixBus.de hinzu buchen.

Neben dem raschen Ausbau attraktiver Direktverbindungen setzt FlixBus vor allem auf die Stärkung des Umweltgedankens bei Busreisen durch Deutschland. “Mit klimaneutralen Busfahrten bieten wir unseren Kunden einen ökologischen Mehrwert, der Reisen mit dem FlixBus noch attraktiver macht”, betont Jochen Engert, Geschäftsführer der FlixBus GmbH. Die Fernbusse von FlixBus verursachen im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln wie Flieger, PKW und sogar der Bahn wesentlich weniger CO2-Emissionen pro Personenkilometer. “Unsere Kunden können komfortabel, günstig und jetzt noch klimaschonender mit dem FlixBus reisen”, so Jochen Engert.

Der neue Service ist ab dem 5. September auf der Internetseite von FlixBus verfügbar und kann direkt während der Ticketbestellung hinzu gebucht werden. Das Besondere daran: Im Unterschied zu einer pauschalen CO2-Berechnung von Busreisen mit allen Insassen, verlaufen Ermittlung und Ausgleich der Treibhausgasemissionen bei FlixBus individuell für jeden Fahrgast. “Entscheidet sich der Gast für die klimaneutrale Busfahrt, werden die Emissionen spezifisch berechnet und über die Unterstützung von anerkannten Klimaschutzprojekten ausgeglichen – automatisiert, per Mausklick”, erläutert Tristan Foerster, Geschäftsführer von ClimatePartner. “FlixBus geht mit der fahrgastbezogenen Berechnung und dem Ausgleich von CO2-Emissionen im Fernbusmarkt voran und schafft ein wichtiges Differenzierungsmerkmal im Wettbewerb”, so Foerster.

Die Kosten für die klimaneutrale Busfahrt innerhalb Deutschlands oder ins grenznahe Ausland liegen dabei im Durchschnitt lediglich zwischen einem und zwei Prozent des gesamten Ticketpreises.

Über die Auswahl des Klimaschutzprojekts, das für den CO2-Ausgleich eingesetzt wird, lässt der Münchner Fernbusanbieter seine rund 60.000 Fans im sozialen Netzwerk Facebook abstimmen. “Wir legen sehr viel Wert auf Kundennähe und den täglichen Austausch mit den Nutzern um unser Angebot immer wieder verbessern zu können”, so Jochen Engert von FlixBus.

Ab 02. September stehen auf der Facebookseite von FlixBus folgende weltweite Klimaschutzprojekte zur Abstimmung bereit:

  • Ein Waldschutzprojekt in Sofala, Mosambik (Plan Vivo, CCBS Gold Level zertifiziert), weitere Informationen
  • Ein Projekt zur Wasseraufbereitung in West-Kenia (Gold Standard), weitere Informationen
  • Ein Windenergieprojekt in Zyaret, Türkei (Gold Standard), weitere Informationen

Die Abstimmung läuft vom 02. bis 05. September. Für das Teilen oder Liken der Facebook-Aktion bringt FlixBus zusätzlich 1 Euro für das unterstütze Klimaschutzprojekt auf und stellt damit rückwirkend die ersten klimaneutralen Personenkilometer.

Über FlixBus:

FlixBus bietet seit 2013 günstige Verbindungen per Fernbus in deutsche Metropolen sowie ins grenznahe Ausland. FlixBus ist mit einem bundesweiten Streckennetz einer der beliebtesten Anbieter auf dem deutschen Fernbusmarkt. Innerdeutsche Fernbuslinien sind erst seit Fall des Bahnmonopols bzw. aufgrund einer Gesetzesänderung möglich. Tickets für alle Flix Busverbindungen sind online auf FlixBus.de verfügbar. Im Ticketpreis inbegriffen sind immer der kostenlose Internetzugang sowie der garantierte Sitzplatz während der Fahrt. FlixBus ist eine Marke der 2011 in München gegründeten FlixBus GmbH. Weitere Infos online auf FlixBus.de, auf Twitter und auf Facebook.

Pressekontakt FlixBus GmbH:

Bettina Engert

Public Relations

Mail: presse@flixbus.de

Fon: +49 (0) 89 -178 763 82

Download der Pressemitteilung



« zurück