26. Februar 2016

Klimaneutralität als Baustein des Nachhaltigkeits-Erfolgsmodell im SCHWARZWALD PANORAMA

Das SCHWARZWALD PANORAMA in Bad Herrenalb blickt auf eine erfolgreiche Bilanz im Bereich Nachhaltigkeit zurück und weitet sein Engagement kontinuierlich aus.

Bad Herrenalb/München – Nachhaltiges Handeln ist für das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA in Bad Herrenhalb Prinzip und Selbstverpflichtung. Kontinuierlich baut das Sellfness- und Tagungshotel sein Engagement aus und blickt nach drei Jahren aktiven Angebots im Klimaschutz auf eine positive Bilanz zurück. Seit 2013 wurden insgesamt 566 t CO2e durch klimaneutrale Veranstaltungen eingespart.

Im SCHWARZWALD PANORAMA werden dem Gast nicht nur individuelle Ansprüche erfüllt, sondern dieser wird direkt in einen aktiven Klima- und Umweltschutz eingebunden. Der Hotelaufenthalt steht ganz im Zeichen des Respekts vor der Natur und einem Ressourcen schonenden Umgang. In Zusammenarbeit mit der Klimaschutzberatung ClimatePartner ermittelt das Hotel jährlich seinen CO2-Fußabdruck mit dem Ziel der größtmöglichen Reduzierung der Emissionen. Das Hotel konnte trotz Wachstum die durchschnittliche Höhe der CO2-Emissionen pro Übernachtung reduzieren. So ist die Anzahl der Übernachtungen in den letzten beiden Erfassungsjahren um 12% gestiegen, die durchschnittlichen CO2-Emissionen pro Übernachtung konnten jedoch um 7% reduziert werden.

Die nicht vermeidbaren Emissionen kann der Individualgast bei seiner Übernachtung auf Wunsch ausgleichen. Außerdem werden alle Veranstaltungen inkl. der Übernachtungen im SCHWARZWALD PANORAMA klimaneutral durchgeführt. Durch Green Meetings wurden bis Mitte Februar 2016 bereits 566t CO2e ausgeglichen. Dieser Ausgleich findet über die Investition in international anerkannte Klimaschutzprojekte statt, z.B. ein Wasserkraftprojekt in Renun, Indonesien oder ein Energieeffizienz-Projekt in Nordrhein-Westfalen.

Neben der Erstellung des CO2-Fußabdrucks und des Angebots klimaneutraler Aufenthalte ergreift das SCHWARZWALD PANORAMA unter der Prämisse „Global Denken – regional Handeln“ laufend aktiv zahlreiche Maßnahmen. So stehen in der Küche bio-zertifizierte und fair gehandelte Produkte im Vordergrund – mit Premium Bio-Qualität und Slow Food ist diese zu 100% naturnah. Energiesparende Technik, wie z.B. LED-Leuchten und Green IT, sind im Einsatz und es werden schrittweise ökologische Reinigungsmittel mit einbezogen. Dabei werden auch alle Zulieferer – vom Wäsche-Lieferanten bis zur Druckerei – danach ausgewählt, ob Sie selbst Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen verankert haben.

Weitere Informationen zu Klimaschutzprojekten

Klimaschutzprojekte sparen nachweislich CO2-Emissionen ein, sind mit international anerkannten Standards zertifiziert und werden regelmäßig überprüft.

Wasserkraft, Renun, Indonesien:

www.climatepartner.com/portfolio/1002_de.pdf

Energieeffizienz, Nordrhein-Westfalen, Deutschland:

http://www.climatepartner.com/portfolio/1007_de.pdf

NOVUM Hotels

Mit derzeit 62 Hotels und ca. 5.500 Zimmern an 17 Standorten in Deutschland zählt die familiengeführte NOVUM Hotel Group zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. 1988 gegründet und seit 2004 stetig auf solidem und starkem Wachstumskurs, präsentiert sich die NOVUM Group unter der Leitung von David Etmenan außerordentlich dynamisch. Bei den Hotels handelt es sich um 3- und 4-Sterne Häuser in zentraler Lage die unter drei Marken betrieben werden.

Zur Person Stephan Bode

Stephan Bode ist seit 2013 Geschäftsführer des SCHWARZWALD PANORAMA und kaufmännischer Direktor der ACURA Fachklinik Falkenburg. Für sein herausragendes Engagement zum Thema Nachhaltigkeit wurde er bereits 2009 mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis ausgezeichnet. Bode war zu dieser Zeit Geschäftsführer im Bio-Seehotel Zeulenroda in Thüringen.

Über SCHWARZWALD PANORAMA

Sieger beim diesjährigen 21.Grand Prix der Tagungshotellerie in der Kategorie A (Tagungshotels mit weniger als 100 Zimmer). Herausgeber ist der Freizeit-Verlag Landsberg. Somit bestes Tagungshotel in Deutschland im Jahr 2016. In 2015 Platz 2 beim selbigen Grand Prix und somit bestes Tagungshotel in Baden-Württemberg. Auch bei „Top 250 Die besten Tagungshotels in Deutschland 2015“ wurde der 2. Platz errungen. Seit einem Jahr ausgewähltes Mitglied von Green Pearls, in dessen Portfolio ausschließlich grüne Perlen der Welt Mitglied sind, die einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Reisen leisten. Beitrag zum Projekt „Nachhaltiges Reiseziel, Baden Württemberg“, in dem das SCHWARZWALD PANORAMA federführend dazu beiträgt, dass Bad Herrenalb das Siegel „Nachhaltiges Reiseziel“ erhält.

Bildmaterial

Wasserkraft, Renun, Indonesien

Wasserkraft, Renun, Indonesien



« zurück