23. Oktober 2013

PERFORMANCE DAYS öffnet 5. Messehalle!

Nach dem ersten runden Jubiläum (10. Edition im Mai 2013) halten die PERFORMANCE DAYS schon den nächsten Coup parat. Die Wachstumsraten für den nächsten Messetermin sind zweistellig, die Attraktivität der Messe ist größer denn je. Bei so viel Erfolg heißt die Antwort: Expansion – vom 19. bis 21. November 2013 öffnen die PERFORMANCE DAYS erstmals die Halle 5 im MTC!

“An den PERFORMANCE DAYS kommt man nicht mehr vorbei”, freuen sich Messemacher Marco Weichert und Senior Project Managerin Stefanie Sacherow über ihren anhaltenden Erfolg. Sie haben im Vorfeld der elften Ausgabe dieser einzigartigen Messe für funktionelle Stoffe und Materialien wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Veranstaltung noch attraktiver zu machen. So warten vom 19. bis 21. November 2013 noch mehr Aussteller, eine um eine Halle vergrößerte Messefläche, hochkarätige Neuzugänge, ein weiterentwickeltes PERFORMANCE FORUM und einige ökologische Highlights auf die Besucher!

Ökologisches Bewusstsein im Fokus

Auf den kommenden PERFORMANCE DAYS stehen die Zeichen noch stärker auf Ökologie, und zwar sowohl bei Ausstellern als auch bei der Messe selber.

Ökologie war schon immer ein Thema für die Messe-Besucher und so waren die PERFORMANCE DAYS Aussteller schon immer absolute Vorreiter in Sachen Ökologie. Schon von Anfang an nutzt daher unter anderem auch Bluesign die Messe als Business-Plattform. Die ökologische Ausrichtung ist mehr als eine Absichtserklärung: Bei der kommenden Runde im November 2013 bieten sagenhafte 42% der Aussteller bluesign-zertifizierte Materialien an, gesamt geben sogar 65% der Aussteller an, nachhaltige Produkte auszustellen! All diese Aussteller sind übrigens sowohl im Messekatalog als auch online in der „Exhibitors List“ und der „Product Library“ speziell gekennzeichnet, und können auch nach den Kriterien „sustainable“ und „bluesign“ gefiltert werden.

Aber auch die PERFORMANCE DAYS selber, als Messe, haben sich dem grünen Gewissen verpflichtet: Sie haben erstmals ihren CO²-Ausstoß für die Messeveranstaltung erfassen und berechnen lassen. Durchgeführt wird dieses Projekt vom Münchner Unternehmen ClimatePartner, das seine Leistungen auch im konkreten Hinblick auf Textilien am Di den 19.11. um 15.00 Uhr im Rahmen eines Vortrags vorstellt. Der Clou dabei: Jedes Unternehmen, das sich von ClimatePartner beraten lässt, kann seine “CO²-Schuld” durch verschiedenste Partnerprojekte kompensieren und somit dazu beitragen, dass die Welt wieder ein bisschen grüner wird. Die PERFORMANCE DAYS unterstützten als Kompensations- und damit Klimaschutzprojekt etwa eine Textilmanufaktur in Indien, deren Energiebedarf aus Biomasse gewonnen wird.

Ein Plus bei Ausstellern, Ländern und Fläche

International wie nie zuvor präsentieren sich die Aussteller der kommenden Messerunde und zeichnen ein repräsentatives Bild der internationalen Textillandschaft. Die 104 ausstellenden Firmen (Zuwachs: +14% zu November 2012) kommen aus 22 Ländern, das sind rund ein Drittel mehr Nationen als im vergangenen Winter. Genau die Hälfte der Firmen haben ihren Sitz in Europa bzw. der westlichen Halbkugel, hier reichen die Nationen von den USA über Südeuropa und Skandinavien bis nach Neuseeland, die wichtigsten asiatischen Länder sind Taiwan, Südkorea, Japan und China.

Gewohnt hochwertig präsentiert sich auch die Ausstellerliste. Neue Firmen sind unter anderem: BeBe Knit (Taiwan), Bemis und Climashield (USA), Designer Textiles International (Neuseeland), Fairwear Foundation (Niederlanden), Silkytex (Südkorea), LTP Garment (Littauen) und NFK Echomark (Japan). Die vollständige Liste ist online einsehbar.
Auch die Ausstellungsfläche hat zugelegt: Mit 1960m² Netto-Ausstellungsfläche ist sie rund 20% größer geworden, so dass erstmals die Halle 5 eröffnet wird!

Wichtige Fachinformationen: Interessante Vorträge, neugestaltetes Forum

Das Rahmenprogramm der Messetage ist gewohnt hochwertig und informativ. Eingebettet in die vier grundlegenden Leitthemen „fabric“, „trend“, „technology“ und „sustainability“ gibt es abermals die beliebten Fachvorträge, die sich neben den Informationen über Stoff- und Farbtrends diesen November ebenfalls mit Nachhaltigkeit und Ökologie beschäftigen. So wie der bereits erwähnte Vortrag von ClimatePartner, weiterhin kommen auch C-0-Vorreiter Sympatex oder die Fairwear Foundation zu Wort, und die von Sophie Bramel geleitete Diskussionsrunde nimmt sich dem Thema Wolle im Sport an. Eine Übersicht über alle Vortragstermine gibt es unter „Program“ auf www.PerformanceDays.eu

Neu überarbeitet wurde auch das PERFORMANCE FORUM, das einen einzigartigen Überblick über alle Neuheiten aus der Welt der funktionellen Stoffe gibt. Wie gewohnt werden die interessantesten Stoffe der Aussteller auf neun Tischen plus PERFORMANCE GATE gezeigt. Die Kategorien der Tische wurden allerdings neu sortiert. Mit den Themen “Baselayer”, “Midlayer”, “Softshell” und “Hardshell” etwa werden die Stoffe noch genauer ihren möglichen Einsatzbereichen zugeteilt – ein weiteres Plus für Designer und Produktmanager, die sich so einen repräsentativen Überblick verschaffen können. Neu hinzugekommen ist der Tisch mit dem brandaktuellen Thema “Casual”, schließlich ist Sport mehr in Mode, denn je und natürlich sind auch die Angaben zur Nachhaltigkeit und bluesign auf den Etiketten vermerkt.

Print@home und Fast Lane: Für Umweltbewusste, die schneller “drin” sein wollen:

Ein weiteres “Zuckerl” verbindet effektives Arbeiten und ökologische Aspekte. Die beliebte Vorabregistrierung für die Eintrittskarten (online unter www.PerformanceDays.eu) generiert ab November neu ein Print@home-Ticket, das auf dem Mobiltelefon vorgezeigt werden kann. Eine weitere Maßnahme im Sinne der Ökologie also!

Für alle Besucher, die ihr Ticket bereits generiert haben, wird zudem eine Fast Lane eingerichtet. So kommt man ohne Wartezeit zu allen Terminen. A propos: Ab sofort können über die Exhibitor List auf der Messewebsite Terminanfragen an die Aussteller gesendet werden. So kann die Messe im Vorfeld optimal digital geplant werden.

Service rundum mit Catering und Party

Damit es die Messebesucher nach wie vor auf der Messe besonders angenehm haben, lädt das Catering (auch mit vegetarischen Gerichten) erstmals sogar in zwei Messehallen ein. Selbstverständlich findet wieder die beliebte Come Together-Party statt, dieses Mal am Abend des zweiten Messetags.

Alle Leistungen der PERFORMANCE DAYS on- und offline, sowie Messeeintritt und Party sind wie gewohnt gratis. Und wer sich bei facebook oder twitter auf den Seiten der PERFORMANCE DAYS registriert hat, erhält immer die neuesten Updates rund um Messe und Aussteller.

Pressekontakt PerformanceDays

Stefanie Sacherow

PERFORMANCE DAYS functional fabrics fair

Design & Development GmbH Textile Consult

Mayerbacherstr. 32

85737 Ismaning

s.sacherow@performancedays.eu

www.performancedays.eu

Download der Pressemitteilung



« zurück