31. Juli 2012

systemform MediaCard ist mit ClimatePartner ein klimaneutrales Unternehmen

Systemdienstleister stellt Standorte klimaneutral und bietet klimaneutrale Dienstleistungen an

Prien / Hallstadt / München – systemform MediaCard, marktführender Spezialist für Systemdienstleistungen im deutschen Gesundheitswesen, hat in Kooperation mit dem Klimaschutzspezialisten ClimatePartner die CO2-Emissionen seiner Standorte in Prien und Hallstadt bilanziert und durch die Unterstützung von anerkannten Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Das klimaneutral arbeitende Unternehmen ermöglicht zudem auf Kundenwunsch, die CO2-Emissionen seiner Dienstleistungen in den Bereichen Dokumenten- und Chipkartenlösungen auszugleichen und somit klimaneutral zu stellen.

Die systemform MediaCard GmbH, ein Tochterunternehmen der Swiss Post Solutions GmbH, ist Spezialist für anspruchsvolle Systemdienstleistungen zur Geschäftsprozessoptimierung. Als Marktführer im deutschen Gesundheitswesen ist sich das Unternehmen seiner Verantwortung bewusst und engagiert sich in Kooperation mit ClimatePartner im freiwilligen Klimaschutz. Für die Standorte in Prien und Hallstadt bei Bamberg wurde zunächst nach international gängigen Standards der unternehmensbezogene CO2-Fußabdruck erstellt. Diese Bestandsaufnahme der relevanten Treibhausgase umfasst unter anderem den bezogenen Strom, Heizung, alle Geschäftsreisen, die Anfahrt der Mitarbeiter sowie den Fuhrpark. Weiterhin entwickelten systemform MediaCard und ClimatePartner gemeinsam eine Lösung, mit welcher das Unternehmen auch die CO2-Emissionen seiner Dienstleistungen in den Bereichen Mailings und Chipkarten auf Knopfdruck berechnen kann – diese Lösung ist direkt in die Kalkulationssoftware des Systemdienstleisters integriert. Die Erfassung von CO2-Emissionen bildet die Grundlage für alle Bemühungen im Klimaschutz. systemform MediaCard betreibt zudem seit Jahren aktiv ein Umweltmanagement und ist nach ISO 14001:2004 sowie FSC® zertifiziert. Zukünftig ist die Implementierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 geplant.

CO2-Emissionen, die sich kurzfristig nicht vermeiden lassen, können durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. systemform MediaCard gleicht seine unternehmensbezogenen CO2-Emissionen durch die Unterstützung eines Windenergieprojekts in der Türkei aus. Dieses Gold Standard-Projekt besteht aus fünf Windkraftanlagen in der Nähe der Stadt Bandirma und trägt dazu bei, das bestehende Potential von Windenergie in der Türkei zu erschließen. Zudem bietet der Systemdienstleister seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, die CO2-Emissionen seiner Dienstleistungen in den Bereichen Dokumenten- und Chipkartenlösungen zu bilanzieren und optional klimaneutral zu stellen.

„Als Marktführer im deutschen Gesundheitswesen sind wir uns unserer Verantwortung im Bereich Nachhaltigkeit bewusst und wollen mit gutem Beispiel vorangehen. Daher haben wir uns zur Zusammenarbeit mit ClimatePartner entschieden. Wir stellen durch unser Engagement im Klimaschutz eine sehr positive Entwicklung fest, bereits jetzt bestellen die ersten Kunden aktiv klimaneutrale Dienstleistungen“, sagt Franz Seyfferth, Beauftragter für Qualitäts- und Umweltmanagement bei systemform MediaCard.

Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer von ClimatePartner, ergänzt: „systemform MediaCard nimmt eine Vorreiterrolle im freiwilligen Klimaschutz ein und ist eines der ersten Unternehmen im deutschen Gesundheitswesen, das klimaneutrale Dienstleistungen anbietet. Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Zusammenarbeit und über die aktive Nachfrage von der Kundenseite.“

Über systemform MediaCard
Die systemform MediaCard GmbH versteht sich als Spezialist für anspruchsvolle Systemdienstleistungen zur Geschäftsprozessoptimierung und nimmt dabei eine marktführende Stellung im deutschen Gesundheitswesen ein. Eine strikte Einhaltung der Datenschutzbestimmungen (BDSG, SGB), ein Höchstmaß an Prozess- und Verfahrenssicherheit sowie der Einsatz innovativer Technologien machen systemform zu einem zuverlässigen Partner.

Über ClimatePartner
Gegründet im Jahre 2006 und mit dem Hauptsitz in München verfügt der Klimaschutzspezialist über verbundene Unternehmen in Armenien, Griechenland, Japan, Österreich, Schweiz und den USA. ClimatePartner arbeitet an individuellen Klimaschutzlösungen für weltweit mehr als 1.000 vorwiegend große und mittelständische Unternehmen. Der Klimaschutzspezialist ist zudem TÜV-zertifizierter Anbieter von IT-Systemlösungen zur CO2-Bilanzierung und CO2-Kompensation. ClimatePartner arbeitet eng mit Umweltverbänden zusammen und stellt Mitglieder in verschiedenen internationalen Ausschüssen.


Pressekontakt
systemforum MediaCard GmbH
Andreas Bittl, HR Management & Allg. Verwaltung
Systemformstr. 5
83209 Prien am Chiemsee
Telefon: +49 8051 602 - 150
E-Mail: bittl.a@sps-prien.de
Website: www.systemform.de


« zurück