Canon: Klimaschutz im Büroalltag

Canon – Klimaschutz im Büro

Branchenseite:
Papier

Mit dem online-Tool von ClimatePartner berechnet Canon automatisch alle Emissionen, die beim Drucken mit den Canon-Leasing-Geräten über die gesamte Leasing-Dauer ausgestoßen werden. Jeder Kunde kann dabei die Option „klimaneutral“ auswählen und ohne weiteren Aufwand dafür sorgen, dass diese Mengen an CO2 wieder ausgeglichen werden. Dafür erhält er eine ID-Nummer, um den Ausgleich nachzuvollziehen, und eine Urkunde. 


Zusätzlich bietet Canon auch klimaneutrales Büropapier an: das Black Label Zero, Top Colour Zero und Recycled White Zero. Diese Papiersorten sind grundsätzlich schon vergleichsweise umweltfreundlich, etwa FSC-zertifiziert, chlorfrei gebleicht und mit geringem CO2-Ausstoß. 

"Nachhaltigkeit ist schon seit Jahrzehnten Bestandteil der Canon Unternehmensphilosophie. Heute mehr denn je ist darüber hinaus der Umweltaspekt oft das ausschlaggebende Kriterium für eine Kaufentscheidung und auch deshalb ist Klimaneutralität ein wichtiger Pluspunkt für unsere Kunden und deren Auftraggeber.  Die Partnerschaft mit ClimatePartner macht das Anliegen, Klimaneutralität im Produktionsprozess zu gewährleisten, zu einem ganz einfach umzusetzenden Unterfangen."

Daniel Hahn, Regional Sustainability Manager DACH/NL, Canon

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Lenzing Papier – klimaneutrales Papier

Lenzing Papier senkt für das erste klimaneutrale Papier aus Österreich die CO2-Emissionen um mindestens 60 Prozent.