ÖBB Rail Cargo Group –
klimaneutrale Logistik für Europa

ÖBB Rail Cargo Group – klimaneutrale Logistik für Europa

Branchenseiten:
Große Unternehmen
Transport und Logistik

Als führender Bahnlogistiker in Europa und Marktführer in Österreich und Ungarn verbindet die ÖBB Rail Cargo Group jeden Tag Menschen, Unternehmen und Märkte. Einen hohen Stellenwert für das Unternehmen hat dabei der Klimaschutz. Deshalb fährt die ÖBB Rail Cargo Group bereits in Österreich, Deutschland und Tschechien in Eigentraktion mit 100 Prozent Grünem Bahnstrom und hat zwei von drei Lagerstandorten in Österreich klimaneutral gestellt. Der Logistikdienstleister engagiert sich Seite an Seite mit seinen Kunden, die ebenfalls Projekte mit ClimatePartner klimaneutral stellen. 

Die größte Herausforderung, das Sammeln und Prüfen von Scope-3-Daten, hat die ÖBB Rail Cargo Group mit der Unterstützung von ClimatePartner gemeistert. Das nächste große Projekt ist die Verkehrsverlagerung bis 2030, mit dem Ziel den Modalanteil der Schiene in Europa bis 2030 auf 30 Prozent zu erhöhen. Denn die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene bietet die Möglichkeit, Klimaziele sowie Wirtschafts- und damit Transportwachstum zu vereinen.

Im Zuge der Klimaneutralität investiert die ÖBB Rail Cargo Group in zwei Klimaschutzprojekte. Restliche Emissionen des Lagerstandorts Lenzing werden mit der Unterstützung eines Windenergie-Projekts in Bandirma in der Türkei ausgeglichen. Der Lagerstandort Wien Freudenau wird mit einem regionalen Projekt im Naturpark Karwendel in Österreich klimaneutral. Hier erfolgt der CO2-Ausgleich über zertifizierte Waldschutzprojekte in Brasilien oder Kolumbien. Für jede dort kompensierte Tonne CO2 fließt ein Förderbetrag in den Naturpark Karwendel.

Wir sind das nachhaltige logistische Rückgrat der europäischen Wirtschaft und investieren massiv in Innovation und Digitalisierung, um den Schienengüterverkehr noch attraktiver zu machen. Für ein lebenswertes Europa!

Clemens Först, Vorstandssprecher, Rail Cargo Group

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Hörmann – klimaneutrale Türe und Tore

Die Hörmann Gruppe ist Europas führender Anbieter für Türen und Tore. In 36 spezialisierten Werken in Europa, Nordamerika und Asien entwickeln und produzieren mehr als 6.000 Mitarbeiter hochwertige

Talent Tree

Talent Tree – Headhunting mit Fokus auf Klimaschutz Talent Tree ist die Personalberatung für Startups und Scaleups mit Impact. Als Headhunter für "grüne" Unternehmen legt Talent Tree seit der Gründung

Serviceplan – klimaneutrale Werbeagentur

Die Serviceplan Group Deutschland ist die größte inhabergeführte Werbeagentur in Deutschland. Sie steht für unternehmerischen Erfolg ihrer Kunden und ist Marktführer für integrierte Kommunikation

Friedrich Friedrich – klimaneutral umziehen

Friedrich Friedrich nutzt den CO2-Rechner von ClimatePartner speziell für Umzüge. Durch Eingabe der individuellen Umzugsdaten wird auf Knopfdruck die verursachte Menge CO2 berechnet.

ALDI SÜD – klimaneutrales Unternehmen

Trinkwasser ist eines der größten und dabei alltäglichen Probleme für zwei Milliarden Menschen auf der Erde. ALDI SÜD engagiert sich für ein Projekt, durch das insgesamt 41 Dörfer in Uganda sauberes Trinkwasser erhalten.

Konica Minolta – Enabling Carbon Neutrality

Mit dem Angebot „Klimaneutral Drucken“ bietet Konica Minolta Kunden in Europa eine umfassende Lösung für den Klimaschutz an.

Edekabank – klimaneutral verwaltete Konten

Gemeinsam mit ClimatePartner hat die Edekabank eine Methodik entwickelt, wann ein Konto als klimaneutral verwaltet gelten kann.