Fleischlos glücklich – und klimaneutral

Swissveg ist klimaneutrales Unternehmen

Swissveg – klimaneutrales Unternehmen

Branchenseiten:
Unternehmen
Lebensmittel

Zu Beginn der 90er-Jahre entwickelte Renato Pichler mit gleichgesinnten Vegetariern Swissveg – damals noch die Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV). Daraus hat sich inzwischen der größte Verein vegan und vegetarisch lebender Menschen der Schweiz mit mehreren Tausend Mitgliedern entwickelt: Swissveg

Der Verein betreibt zum Thema Veganismus und Vegetarismus die umfangreichste Website im deutschsprachigen Raum. 

Schon Mitte der 90er-Jahre entwickelte Swissveg das V-Label, das inzwischen ein international anerkanntes Label veganer und vegetarischer Produkte ist. Das V-Label wird von Herstellern wie Valensina, Frosta, Rügenwalder Mühle und Kühne für die Kennzeichnung ihrer veganen Produkte genutzt. 

Swissveg druckt sein Mitgliedermagazin seit vielen Jahren klimaneutral, versorgt einen Teil des Büros mit Solarstrom vom Dach des Gebäudes und heizt mit einer Wärmepumpe klimaneutral. So  war der Weg zum klimaneutralen Unternehmen ein letzter logischer Schritt. Swissveg gleicht alle unvermeidbaren Emissionen vollständig aus und unterstützt das Wasserkraft-Projekt im Virunga Nationalpark.
 

„Der Fleischkonsum ist einer der großen Treiber der Klimaerwärmung. Die Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen zur Futtermittelherstellung, die Haltung der Tiere, die Verarbeitung und der Transport des Fleisches erzeugen enorme Mengen an CO2. Uns ist es wichtig, für alle Emissionen, die wir zwangsläufig auch ohne Fleischkonsum bei unserer Verbandsarbeit verursachen, die volle Verantwortung übernehmen.“

Danielle Cotten, Marketing, Swissveg

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

DasEis. – klimaneutrales Speiseeis

DasEis. ist kompromisslos: bio, Fairtrade®, aus hochwertigen und weitgehend regionalen Zutaten hergestellt. Und klimaneutral.

i+m Naturkosmetik – klimaneutrale Produkte

Seit 2018 sind das gesamte Unternehmen i+m und alle Produkte klimaneutral.

Bionatic – klimaneutrale Verpackungen

Die Gründungsidee von Bionatic ist es, der gesamten Problematik von erdölbasierten Kunststoffen eine Lösung entgegenzusetzen: Lebensmittelverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen.

pacoon – klimaneutrales Unternehmen

pacoon entwickelt nachhaltige Verpackungslösungen und ist klimaneutrales Unternehmen.

RATHGEBER – alle Produkte klimaneutral

RATHGEBER in Oberhaching steht für hochwertige und vielseitige Kennzeichnungslösungen für Marketing und Technik. Dazu gehört alles, was irgendwie klebt oder sich auf Produkte, Textilien oder Maschinen

UNSER LAND

UNSER LAND besteht aus zehn Solidargemeinschaften und einer Vermarktungsgesellschaft. Das Netzwerk umfasst München, die umliegenden Landkreise und Augsburg. Unter dem Grundsatz "Weil uns Heimat

Schaebens – klimaneutrale Gesichtsmasken

Schaebens ist für Gesichtsmasken, Konzentrate und Totes Meer Salz Produkte bekannt, die man insbesondere in Drogeriemärkten findet.

Breitsamer IMKERGOLD Honige

Das Besondere an den Breitsamer IMKERGOLD Fairtrade-Honigen ist neben dem authentischen Geschmack die Unterstützung einer nachhaltigen Imkerei in Lateinamerika. Und sie sind vollständig klimaneutral.

Kaiser+Kraft – Klimaneutrale Printwerbemittel

Kataloge, Flyer, Broschüren: Klimaneutrale Printwerbemittel von KAISER+KRAFT

Wander – Markenprodukte klimaneutral verpackt

Die Schweizer Wander AG ist bekannt für Marken wie Ovomaltine, Caotina oder Jemalt. Diese Markenprodukte sind klimaneutral verpackt.

ALDI SÜD – klimaneutrales Unternehmen

Trinkwasser ist eines der größten und dabei alltäglichen Probleme für zwei Milliarden Menschen auf der Erde. Sie haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, sondern holen ihr Trinkwasser meist aus Flüssen

Mondi – klimaneutrales Papier

Mondi ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungs- und Papierprodukten mit rund 26.000 MitarbeiterInnen an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern. Im Unternehmenssegment Uncoated

Organoid – Natürliche Oberflächen

Organoid produziert in Tirol Oberflächen für Möbel und Innenausbau aus natürlichen Rohmaterialien. Almwiesenheu, Lavendelblüten, Moos oder Kornblumen – die Auswahl ist nahezu unendlich. Die

ALDI SUISSE

Klimaneutrale Flugtransporte von Obst und Gemüse bei ALDI SUISSE Mit Obst und Gemüse ist es im Einzelhandel immer so eine Sache. Einerseits soll es klimafreundlicher sein, regional und saisonal

UNSER LAND

UNSER LAND besteht aus zehn Solidargemeinschaften und einer Vermarktungsgesellschaft. Das Netzwerk umfasst München, die umliegenden Landkreise und Augsburg. Unter dem Grundsatz "Weil uns Heimat

ALDI SÜD – klimaneutrales Unternehmen

Trinkwasser ist eines der größten und dabei alltäglichen Probleme für zwei Milliarden Menschen auf der Erde. Sie haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, sondern holen ihr Trinkwasser meist aus Flüssen

Zanier – klimaneutrale Handschuhe

ZANIER steht seit 1969 für hochwertige Handschuhe, die sich unter extremen Bedingungen bewähren. Das Thema Nachhaltigkeit ist für den Tiroler Handschuhexperten seit jeher eine Herzensangelegenheit.

Stift Klosterneuburg – klimaneutraler Wein

Es ist ein berühmtes Kloster, und es beherbergt das älteste und eines der größten Weingüter Österreichs: Stift Klosterneuburg gleich vor den Toren Wiens. Stift Klosterneuburg war 2009 auch das erste

Port International – klimaneutrale Erdbeeren

Port International ist ein Fruchtimporteur mit Sitz in unmittelbarer Nähe des Hamburger Hafens. Als eines der ersten Unternehmen handelte die Firma Port Bio- und Fairtrade-Bananen, was deutlich macht,

Stift Klosterneuburg – klimaneutraler Wein

Es ist ein berühmtes Kloster, und es beherbergt das älteste und eines der größten Weingüter Österreichs: Stift Klosterneuburg gleich vor den Toren Wiens. Stift Klosterneuburg war 2009 auch das erste

Bavaria Filmstadt

Klimaneutrale Bavaria Filmstadt Die Bavaria Film ist eines der führenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen in der deutschen Film- und Fernsehwelt. In den Bavaria Studios sind viele bekannte

Hermann Fleischlos – klimaneutrale Lebensmittel

Weniger Fleisch ist besser. Für die Gesundheit, für die Umwelt, für das Klima.