Klimaneutrale Drucksysteme von Konica Minolta

Konica Minolta – Enabling Carbon Neutrality

Industry pages:
Büro- und Schreibwaren
Druck

Mit dem Angebot „Klimaneutral Drucken“ bietet Konica Minolta Kunden in Europa eine umfassende Lösung für den Klimaschutz an, die Bilanzierung, Reduzierung und Kompensation von CO₂ in dem Programm „Enabling Carbon Neutrality“ vereint. „Klimaneutral Drucken“ steht für die gesamte Palette der Drucksysteme, von kleinen Multifunktionssystemen bis hin zu professionellen Produktionssystemen als Option zur Verfügung.
 
Die Europazentrale in Langenhagen bei Hannover, die das Programm europaweit steuert, ist noch einen Schritt weiter gegangen und ist seit 2018 klimaneutraler Standort. Alle Emissionen, von der Gebäudeenergie über die Mitarbeiteranfahrt bis hin zu den Geschäftsreisen, werden ausgeglichen. Hierfür unterstützt Konica Minolta verschiedene Windpark- und Wasserfilterprojekte in China, Marokko und Kenia. 

"Es liegt in unser aller Verantwortung, die Umweltbelastung auf ein Minimum zu reduzieren und die globale Erwärmung zu verlangsamen. Daher ist Umweltschutz ein zentraler Aspekt der Unternehmensphilosophie von Konica Minolta und in unserer Ökovision 2050 anhand konkreter Ziele verankert. Mit „Enabling Carbon Neutrality“ bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, im Klimaschutz aktiv zu werden und freuen uns sehr, als klimaneutrale Europazentrale beispielhaft voranzugehen."

Olaf Lorenz, General Manager International Marketing Division, Konica Minolta Business Solutions Europe