Analyse, Minimise, Neutralise

Nachhaltigkeitsmanagement eines Weltkonzerns

Mondi – klimaneutrales Papier

Branches:
Papier

Mondi ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungs- und Papierprodukten mit rund 26.000 MitarbeiterInnen an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern. Im Unternehmenssegment Uncoated Fine Paper sorgen sechs Produktionsstätten in vier Ländern und engagierte Teams in vielen weiteren Nationen unter anderem dafür, dass das Papier Color Copy in Büros, Druckereien und Copy Shops auf der ganzen Welt zu finden ist. Dieses Papier war 2010 das erste CO2-neutrale Farblaserpapier auf dem Markt. 

Inzwischen sind ausgewählte Produkte aus dem NAUTILUS® -Portfolio klimaneutral und seit April 2021 auch fast alle Premium-Papiermarken. Dazu zählt PERGRAPHICA®, Mondis Premium-Papiermarke für kreatives Design, Publishing und Luxusverpackungen. 

Das Credo von Mondi kann in drei Worten zusammengefasst werden: Analyse, Minimise, Neutralise! Das Unternehmen berechnet und berichtet seine CO2-Emissionen und reduziert diese an vielen Stellen, zum Beispiel durch den Einsatz von Biomasse anstatt fossilen Brennstoffen. Zudem werden einige Papierwerke durch Energierückgewinnungsanlagen beheizt und benötigen keine Energie durch externe Energielieferanten. Mittlerweile versorgen sich alle Werke der Mondi Group zu 100 Prozent selbst mit Elektrizität. Insgesamt hat die Mondi Group seine CO2-Emissionen seit 2014 um 23.6% reduziert und ambitionierte Ziele im Rahmen des MAP2030 Nachhaltigkeitsplans bis 2025 und 2050. 

Unvermeidbare Emissionen gleicht Mondi Uncoated Fine Paper durch ein exklusives Projekt aus: eine Wasserkraftanlage in Brasilien am Paraná-Fluss. Dieses Projekt spart jährlich etwa dieselbe Menge CO2 ein, die von den klimaneutralen Mondi-Papieren verursacht wird.
 

„Wir bieten unsere Hauptproduktreihen Color Copy und PERGRAPHICA® standardmäßig klimaneutral an. Dafür nutzen wir ein exklusives Klimaschutzprojekt von ClimatePartner: ein kleines Wasserkraftprojekt in Brasilien.“

Johannes Klumpp, Marketing and Sales Director, Mondi Uncoated Fine Paper

Succès de nos clients

La Biosthétique – climatiquement neutre

La Biosthétique offre des produits de qualité faits à partir d’ingrédients naturels. Depuis avril 2019, La Biosthétique met en avant une idéologie durable en proposant des produits capillaires dans des bouteilles et des flacons climatiquement neutres.

TOTAL – Fioul domestique climatiquement neutre

Le fioul domestique hautes performances climatiquement neutre de TOTAL.

Port International – les fraises climatiquement neutres

Port International est un importateur de fruits implanté à proximité directe du port de Hambourg. La durabilité a toujours constitué une priorité pour l’entreprise.

Konica Minolta – Enabling Carbon Neutrality

Avec son programme „Enabling Carbon Neutrality“, Konica Minolta propose à ses clients en Europe une solution complète pour la protection du climat.

Cosmétiques naturels Lavera

Tous les produits de cosmétique naturel de lavera sont climatiquement neutres, avec leurs matières premières, l'emballage, la logistique et leur disposition.

Wander – Des produits de marque dans des emballages climatiquement neutres

La société suisse Wander AG possède des marques bien connues telles que Ovomaltine, Caotina ou Jemalt. Les emballages des produits sont climatiquement neutres.