Gut zur Haut und zum Klima

Klimaneutrale Kosmetik und Gesundheitsprodukte von Schaebens

Schaebens – klimaneutrale Gesichtsmasken

Industry pages:
Unternehmen
Produkte

Schaebens ist für Gesichtsmasken, Konzentrate und Totes Meer Salz Produkte bekannt, die man insbesondere in Drogeriemärkten findet. Das Familienunternehmen ist damit führender Markenanbieter im Bereich der Kosmetik und bietet darüber hinaus auch spezielle Gesundheitsprodukte an. 

Als traditionelles Familienunternehmen hält Schaebens Werte wie Verantwortung für Mensch und Natur hoch und fühlt sich seit jeher der Nachhaltigkeit verpflichtet. Schon seit langem befasst sich Schaebens mit den Umweltauswirkungen seiner Produkte und mit der Frage, wie sie sich reduzieren lassen. Zum Beispiel hat das Unternehmen bei der Verpackung und in den logistischen Prozessen Material und Energie eingespart. Nun ist das Thema Treibhausgase dran: Auch hier wurden die einzelnen Phasen der Leistungskette genau geprüft und der gesamte CO2-Fußabdruck der Unternehmensgruppe erfasst. Auf dieser Basis wird nun ein nachhaltiges Klimaschutzkonzept umgesetzt und Emissionen vermieden oder reduziert, wo immer es möglich ist.

Ein weiterer sinnvoller und wichtiger Schritt hin zu immer nachhaltigerem Wirtschaften ist die Klimaneutralität der Produkte. Alle CO2-Emissionen, die aktuell nicht vermieden werden können, gleicht Schaebens aus. Dafür unterstützt das Familienunternehmen ein Klimaschutzprojekt im bedrohten Ökosystem des Amazonas in Portel in Brasilien, das lokale Waldbestände schützt. Schaebens ist hiermit voraussichtlich der erste führende Konsumgüteranbieter, der in Deutschland sein gesamtes Sortiment klimaneutral gestellt hat.

Direkt zum Climate-ID-Tracking.
 

„Als Familienunternehmen fühlen wir uns schlicht verpflichtet, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unser Klimaschutzprojekt in Portel liegt uns besonders am Herzen, weil es so wichtige soziale Kriterien neben der CO2-Einsparung erfüllt: Schulen und Arbeitsplätze für die Bevölkerung dort, um nur zwei zu nennen.“

Heiko Hünemeyer, Geschäftsführer, Haus Schaeben GmbH & Co. KG