Klima frisch gedacht

BE CLIMATE – klimaneutrales Obst und Gemüse von Port International

Port International – klimaneutrales Obst und Gemüse

Industry page:
Lebensmittel

Port International sitzt in unmittelbarer Nähe des Hamburger Hafens und handelt als Familienunternehmen seit 140 Jahren mit Obst und Gemüse. Port International war einer der ersten, der Bio- und Fairtrade-Bananen nach Europa einführte. Das zeigt, welche Priorität das Thema Nachhaltigkeit schon immer für das Unternehmen hatte. 2017 wurde das Unternehmen klimaneutral und nahm klimaneutrale Erdbeeren ins Angebot auf. 

Inzwischen bietet Port International unter der Marke BE CLIMATE neben den Erdbeeren auch Bananen, Heidelbeeren, Blattclementinen und grünen Spargel klimaneutral an. Als erstes hat eine Handelskette in Belgien gleich beim Start von BE CLIMATE klimaneutrale Produkte in die Regale gebracht, gefolgt von einem deutschen Großmarktlieferanten. In Zukunft will Port die klimaneutrale Premiummarke auf alle Bereiche des Sortiments erweitern.  

Wie schon bei den Erdbeeren haben wir bei ClimatePartner den CO2-Fußabdruck der Produkte berechnet und jeweils Anbau, Verpackung und Transport berücksichtigt. Um die gesamten Emissionen auszugleichen und die Früchte klimaneutral zu stellen, unterstützt Port International zwei unserer Klimaschutzprojekte: ein Projekt für sauberes Trinkwasser in Kambodscha und ein Waldschutzprojekt in Peru.

Über das Label „klimaneutral“ und den QR-Code können Verbraucher im Handel die klimaneutralen Obst- und Gemüsesorten erkennen und den CO2-Ausgleich nachvollziehen.
 

„Natürlich wissen wir, dass klimaneutrale Produkte nur der erste Schritt sind, dem viele weitere folgen müssen. Aber einer, der jetzt und sofort machbar ist. Und das ist für uns entscheidend.“

Mike Port, Geschäftsführer, Port International European Sourcing GmbH