label-1

Das ClimatePartner-Label

Unser Label steht für Transparenz und garantiert Nachvollziehbarkeit im Klimaschutz.

label-2

Das Signet

Das Signet besteht aus einer stilisierten Weltkugel mit dem realen Neigungswinkel der Erdachse von 23,44°, unsere Initialen CP legen sich um die Atmosphäre. Dieses Symbol und die Farbe blau stehen für Klimaschutz.

label-3

Klimaneutral

Mit diesem Label bestätigt ClimatePartner, dass alle CO2-Emissionen der gekennzeichneten Leistung berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden.

label-4

Die Kategorie

Unser Label zeichnet genau aus, was klimaneutral ist: etwa die Verpackung oder das gesamte Produkt? Nur so ist die Kennzeichnung eindeutig und die Aussage glaubwürdig.

label-5

ID-Nummer und Tracking-URL

Jeder CO2-Ausgleich erhält eine eindeutige ID-Nummer. Über diese Nummer und die zugehörige Web-Adresse ist der Ausgleich nachvollziehbar, Menge an CO2 und Klimaschutzprojekt sind transparent einsehbar.

label-6

Optional: QR-Code

Der QR-Code verlinkt auf die Tracking-URL, die den CO2-Ausgleich aufzeigt und weitere Informationen zum Klimaschutzprojekt enthält.

71 Prozent unserer Kunden schätzen unser Label für die Verbraucherorientierung.

Quelle: ClimatePartner Umfrage 2020

Klimaneutrales Unternehmen

  • Die Erfassung und Bilanzierung der Emissionen erfolgt auf Basis des GHG Protocol Corporate Accounting and Reporting Standard.
  • Die Mindestanforderungen sind
    • Erfassung und Ausgleich aller Scope 1 Emissionen
    • Erfassung und Ausgleich aller Scope 2 Emissionen
    • Erfassung und Ausgleich folgender Scope 3 Emissionen
      • Mitarbeitendenanfahrt
      • Geschäftsreisen
      • Vorkette Strom
      • Vorkette Wärme/Kälte
      • Vorkette Fuhrpark
  • Ausgleich der Emissionen über anerkannte, nach strengen, internationalen Kriterien zertifizierte Klimaschutzprojekte.
  • Der Prozess, den das Label bescheinigt, ist TÜV Austria zertifiziert.
klimaneutral label

Klimaneutrales Produkt

  • Die Erfassung der Emissionen erfolgt auf Basis des GHG Protocol Product Life Cycle Standard.
  • Die Mindestanforderungen sind:
    • Erfassung und Ausgleich aller Cradle-to-Customer-Emissionen (von der Wiege bis zum Kunden).
    • Erfassung und Ausgleich aller End-of-Life-Emissionen.
    • Ausgleich der Emissionen über anerkannte, nach strengen internationalen Kriterien zertifizierte Klimaschutzprojekte.
label klimaneutrales produkt

Transparenz im Umgang mit Emissionen

Das Label sollte im richtigen Rahmen kommuniziert werden. Ergänzungen sind kein Bestandteil des Labels.

Unternehmen, die mit Klimaneutralität werben, nehmen sich selbst in die Pflicht kontinuierlich und wirkungsvoll Klimaschutz zu betreiben. Um einen ganzheitlichen Klimaschutzstrategie zu garantieren, sollte der Ausgleich von den restlichen CO2-Emissionen über zertifizierte, internationale Klimaschutzprojekte vorrangig als ergänzende Maßnahme zur tatsächlichen Emissionsreduktion eingesetzt werden.
Daher sollten auch die Möglichkeiten des ID-Trackings mit der Darstellung von Reduktions- und weiteren Klimaschutzmaßnahmen wahrgenommen werden.

79 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher ändern ihre Kaufvorlieben aus Nachhaltigskeitsgründen. 

Quelle: Capgemini Research Institute, 2020

Das ID-Tracking erklärt

Sie scanen den QR-Code auf dem Label oder tragen die ID-Nummer auf unserer Website ein. Anschließend gelangen Sie auf die ID-Tracking-Seite und sehen alle relevanten Informationen zum CO2-Ausgleich des Produkts, des Unternehmens oder der Diensteistung. Zusätzlich erhalten Sie Informationen zu den unterstützten Klimaschutzprojekten inkl. Fotos und Videos (falls vorhanden).

Label klimaneutral erklärt

40 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher schreiben Herstellern den größten Einfluss auf die Kontrolle von Umweltschäden zu.

Quelle: GfK, 2019

little steps klimaneutral
faber castell klimaneutral
i+m klimaneutral
wasser klimaneutral

Wir unterstützen Sie im Klimaschutz. Jetzt starten. Kontakt