Bäume pflanzen

Gemeinsam forsten wir Wälder auf

Auch in Deutschland haben die zu heißen und zu trockenen Sommer der vergangenen Jahre ihre Spuren im Wald hinterlassen. Wir unterstützen die Aufforstung und den Umbau der Wälder, zum Beispiel hin zu mehr Mischwald mit Eichen und Kiefern. Solche Wälder sind widerstandsfähiger gegen die Auswirkungen des Klimawandels, weil sie Hitze und Trockenheit besser vertragen und auch das Waldbrandrisiko abnimmt. 

Als unser Kunde können Sie mit Ihren Kunden oder Mitarbeitern auch selbst Bäume pflanzen und an unseren regelmäßigen Mitmach-Projekten teilnehmen.

Update vom 23. März 2020

Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir die Termine bis auf Weiteres verschieben. Wir informieren Sie rechtzeitig, wenn wieder Termine statt finden. Die nächsten Orte, zum Beispiel:

  • Steingaden, Anfahrt von München ca. 45 Minuten, Voralpenland, leicht hügelig
  • Säuling, Anfahrt von München ca. 1,25 Stunden, Hochgebirge, je nach Schneelage
  • Tiergarten Nürnberg, Flachland

Für Teilnahmeinformationen und Anmeldung kontaktieren Sie uns!

So war der erste Termin im Bergwald am Spitzingsee: zum Erfahrungsbericht mit Fotos.

Hinweis: Um Klimaneutralität zu garantieren, kombinieren wir das Projekt mit einem international anerkannten Waldschutzprojekt in Brasilien. Für jede kompensierte Tonne CO2 pflanzen wir einen neuen Baum in deutschen Wäldern. 

RINA Services S.p.A.
Verifizierung
VCS, Social Carbon
Zertifikats-Typ
145.000
Jährliches Volumen (Tonnen CO2)

Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

Positive Effekte von Wäldern auf die Gesundheit sind wissenschaftlich bewiesen

Waldboden filtert Wasser, sauberes Grundwasser

Wald speichert große Mengen CO2

Wald ist Lebensraum für Tiere, Pflanzen, Pilze und schützt vor Erosion, Lawinen, Überschwemmungen und Hochwasser

Unsere Klimaschutzprojekte sind eine Brücke für Unternehmen der Industrieländer zur Bevölkerung in den ärmsten Ländern der Welt

Wie funktioniert Klimaschutz mit regionalen Projekten?

Regionale Projekte schützen natürliche Lebensräume wie heimische Wälder oder die Alpen. Sie sind wichtig für die Anpassung an den Klimawandel. Projekte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bringen in aller Regel keine zertifizierten Emissionsminderungen hervor. Deshalb kombiniert ClimatePartner regionale Projekte mit international anerkannten Klimaschutzprojekten. So sind gleichzeitig Klimaneutralität und regionales Engagement möglich.