Analyse, Minimise, Neutralise

Nachhaltigkeitsmanagement eines Weltkonzerns

Mondi – klimaneutrales Papier

Branchenseite:
Papier

Mondi ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungs- und Papierprodukten mit rund 26.000 MitarbeiterInnen an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern. Im Unternehmenssegment Uncoated Fine Paper sorgen sechs Produktionsstätten in vier Ländern und engagierte Teams in vielen weiteren Nationen unter anderem dafür, dass das Papier Color Copy in Büros, Druckereien und Copy Shops auf der ganzen Welt zu finden ist. Dieses Papier war 2010 das erste CO2-neutrale Farblaserpapier auf dem Markt. 

Inzwischen sind ausgewählte Produkte aus dem NAUTILUS® -Portfolio klimaneutral und seit April 2021 auch fast alle Premium-Papiermarken. Dazu zählt PERGRAPHICA®, Mondis Premium-Papiermarke für kreatives Design, Publishing und Luxusverpackungen. 

Das Credo von Mondi kann in drei Worten zusammengefasst werden: Analyse, Minimise, Neutralise! Das Unternehmen berechnet und berichtet seine CO2-Emissionen und reduziert diese an vielen Stellen, zum Beispiel durch den Einsatz von Biomasse anstatt fossilen Brennstoffen. Zudem werden einige Papierwerke durch Energierückgewinnungsanlagen beheizt und benötigen keine Energie durch externe Energielieferanten. Mittlerweile versorgen sich alle Werke der Mondi Group zu 100 Prozent selbst mit Elektrizität. Insgesamt hat die Mondi Group seine CO2-Emissionen seit 2014 um 23.6% reduziert und ambitionierte Ziele im Rahmen des MAP2030 Nachhaltigkeitsplans bis 2025 und 2050. 

Unvermeidbare Emissionen gleicht Mondi Uncoated Fine Paper durch ein exklusives Projekt aus: eine Wasserkraftanlage in Brasilien am Paraná-Fluss. Dieses Projekt spart jährlich etwa dieselbe Menge CO2 ein, die von den klimaneutralen Mondi-Papieren verursacht wird.
 

„Wir bieten unsere Hauptproduktreihen Color Copy und PERGRAPHICA® standardmäßig klimaneutral an. Dafür nutzen wir ein exklusives Klimaschutzprojekt von ClimatePartner: ein kleines Wasserkraftprojekt in Brasilien.“

Johannes Klumpp, Marketing and Sales Director, Mondi Uncoated Fine Paper

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Zanier – klimaneutrale Handschuhe

ZANIER steht seit 1969 für hochwertige Handschuhe, die sich unter extremen Bedingungen bewähren. Das Thema Nachhaltigkeit ist für den Tiroler Handschuhexperten seit jeher eine Herzensangelegenheit.

i+m Naturkosmetik – klimaneutrale Produkte

Seit 2018 sind das gesamte Unternehmen i+m und alle Produkte klimaneutral.

RATHGEBER – alle Produkte klimaneutral

Kennzeichnungslösungen für Marketing und Technik: Etiketten, Folien, Metall-, Acryl- oder Kunststoffschilder, Blenden, 3D-Logos, Embleme, Schriftzüge, RFID/NFC, Produktpersonalisierung etc, alles klimaneutral.

Kaiser+Kraft – Klimaneutrale Printwerbemittel

Kataloge, Flyer, Broschüren: Klimaneutrale Printwerbemittel von KAISER+KRAFT

La Biosthétique – klimaneutral von der Tube bis zum Salon

La Biosthétique – Bios und Ästhetik – steht für natürliche und hochwertige Inhaltsstoffe. La Biosthétique ist klimaneutral: als Unternehmen, mit allen Verpackungen und mit klimaneutralen Friseursalons.

Kongresshaus Zürich

Das Kongresshaus Zürich wird im Frühling 2021 wiedereröffnet – vollständig klimaneutral. Im Sommer 2019 hat ClimatePartner dafür die CO2-Emissionen berechnet, mögliche Vermeidung geprüft und schließlich unvermeidbare Emissionen ausgeglichen.

Schaebens – klimaneutrale Gesichtsmasken

Schaebens ist für Gesichtsmasken, Konzentrate und Totes Meer Salz Produkte bekannt, die man insbesondere in Drogeriemärkten findet.

Uhrzeit.org – klimaneutrales Unternehmen

Wenn es um die genaue Uhrzeit geht, ist Uhrzeit.org die richtige Anlaufstelle. Seit 2000 hat sich das Unternehmen zu einem renommierten Online-Juwelier entwickelt und bietet seither online sowie im

Lenzing Papier – klimaneutrales Papier

Lenzing Papier senkt für das erste klimaneutrale Papier aus Österreich die CO2-Emissionen um mindestens 60 Prozent.

UNSER LAND

UNSER LAND ist in Süddeutschland für nachhaltige und Bio-Produkte bekannt. Eierkartons und Milchverpackungen sind klimaneutral.

Bionatic – klimaneutrale Verpackungen

Die Gründungsidee von Bionatic ist es, der gesamten Problematik von erdölbasierten Kunststoffen eine Lösung entgegenzusetzen: Lebensmittelverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Mister Cool AG – klimaneutrales Unternehmen

Cremig, zart schmelzend und erfrischend kühl – sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gibt es im Sommer kaum etwas Schöneres als ein Glace. Frische Zutaten und Liebe in der Verarbeitung sind dabei

Boards&More Wassersportequipment

Wassersport macht nur Spaß, wenn die Ausrüstung passt. Und Wassersport macht auch nur dann Spaß, wenn die Natur intakt ist. Deshalb bringt Boards&More klimaneutrales Wassersportequipment auf den Markt.

TOTAL – klimaneutrales Heizöl

Effizientes, sparsames und klimaneutrales Heizöl von TOTAL.

BABOR – klimaneutrale Luxuskosmetik

BABOR steht für Luxuskosmetik made in Germany . Das Unternehmen ist bereits in der dritten Generation inhabergeführt. Zum Thema Nachhaltigkeit hat BABOR einen sehr konkreten Plan: die Green Agenda,

Medienstandort Geiselgasteig

Die berühmte Medienstandort am Geisteig mit der Bavaria Film produziert klimaneutrale Film- und Medienprojekte.

Serviceplan – klimaneutrale Werbeagentur

Die Serviceplan Group Deutschland ist die größte inhabergeführte Werbeagentur in Deutschland. Sie steht für unternehmerischen Erfolg ihrer Kunden und ist Marktführer für integrierte Kommunikation.

Organoid – Natürliche Oberflächen

Organoid produziert in Tirol Oberflächen für Möbel und Innenausbau aus natürlichen Rohmaterialien, und zwar klimaneutral.

Port International – klimaneutrales Obst und Gemüse

Port International sitzt in unmittelbarer Nähe des Hamburger Hafens und handelt als Familienunternehmen seit 140 Jahren mit Obst und Gemüse. Port International war einer der ersten, der Bio- und

Edekabank – klimaneutral verwaltete Konten

Gemeinsam mit ClimatePartner hat die Edekabank eine Methodik entwickelt, wann ein Konto als klimaneutral verwaltet gelten kann.

Wander – Markenprodukte klimaneutral verpackt

Die Schweizer Wander AG ist bekannt für Marken wie Ovomaltine, Caotina oder Jemalt. Diese Markenprodukte sind klimaneutral verpackt.

Talent Tree

Talent Tree – Headhunting mit Fokus auf Klimaschutz Talent Tree ist die Personalberatung für Startups und Scaleups mit Impact. Als Headhunter für "grüne" Unternehmen legt Talent Tree seit der Gründung

Swissveg – klimaneutrales Unternehmen

Zu Beginn der 90er-Jahre entwickelte Renato Pichler mit gleichgesinnten Vegetariern Swissveg – damals noch die Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV). Daraus hat sich inzwischen der größte

Stift Klosterneuburg – klimaneutraler Wein

Es ist ein berühmtes Kloster, und es beherbergt das älteste und eines der größten Weingüter Österreichs. Und es produziert klimaneutralen Wein.

Klimaneutrale Hochschule XU

XU Exponential University – klimaneutrale Hochschule, weil eine neue Zeit auch eine neue Hochschule braucht. Mit neuen Inhalten in Digitalisierung und Technologie. Und mit neuen Ideen im Klimaschutz.

lavera Naturkosmetik 

Alle lavera Naturkosmetik-Produkte sind klimaneutral: Alle Emissionen, die durch diese Produkte inkl. Rohstoffen und Verpackungen entstehen, gleicht lavera aus.

Konica Minolta – Enabling Carbon Neutrality

Mit dem Angebot „Klimaneutral Drucken“ bietet Konica Minolta Kunden in Europa eine umfassende Lösung für den Klimaschutz an.

Canon – Klimaschutz im Büro

Black Label Zero, Top Colour Zero und Recycled White Zero: Canon bietet klimaneutrales Büropapier an.

pacoon – klimaneutrales Unternehmen

pacoon entwickelt nachhaltige Verpackungslösungen und ist klimaneutrales Unternehmen.

ALDI SÜD – klimaneutrales Unternehmen

Trinkwasser ist eines der größten und dabei alltäglichen Probleme für zwei Milliarden Menschen auf der Erde. ALDI SÜD engagiert sich für ein Projekt, durch das insgesamt 41 Dörfer in Uganda sauberes Trinkwasser erhalten.