Mehr als CO2-Einsparung

Unsere Klimaschutzprojekte sind immer auch Entwicklungsprojekte für die Menschen vor Ort

Klimaschutzprojekte bei ClimatePartner

Saubere Energie, saubere Kochöfen, sauberes Trinkwasser und Licht, unabhängig von der Tageszeit. Mehr Zeit – etwa für die Schule oder um Geld zu verdienen. Gesunde Wälder mit Elefanten, Löwen oder Paradiesvögeln. Und obendrein noch Schutz für unser Klima. Das sind nur einige Effekte unserer ClimatePartner-Klimaschutzprojekte.

Im Grunde sind Klimaschutzprojekte Projekte, die anderen auf dieser Welt zu einem würdigeren Leben verhelfen. Weil diese Projekte dabei auch nachweislich Treibhausgasemissionen einsparen, schützen sie das Klima. Und Sie – unsere Kunden – gleichen unvermeidbare Emissionen damit aus. Was für den Klimaschutz ganz entscheidend ist, denn ohne CO2-Ausgleich werden wir die Ziele aus dem Pariser Abkommen nicht erreichen.

Warum gibt es kaum international anerkannte Klimaschutzprojekte in der europäischen Union?

Die Zertifizierung eines Projektes als Klimaschutzprojekt setzt zwingend voraus, dass die vier beschriebenen Kriterien für Klimaschutzprojekte (Zusätzlichkeit, keine Doppelzählung von Einsparungen, dauerhafte Einsparung, unabhängige Prüfung) erfüllt werden.

Bei Projekten in der EU stellen insbesondere die Kriterien der Zusätzlichkeit und der Doppelzählung eine hohe Hürde für Projekte dar: 

Das Kriterium der Zusätzlichkeit ist bei vielen Projekten in der EU deshalb nicht gegeben, weil bereits diverse Förderprogramme für den Ausbau erneuerbarer Energien oder die Steigerung von Energieeffizienz existieren, die dafür sorgen, dass diese Projekte wirtschaftlich attraktiv sind. 

Das Kriterium der Doppelzählung kann nur dann erfüllt werden, wenn sichergestellt wird, dass die Einsparung, die ein Projekt erzielt, nicht bereits an anderer Stelle angerechnet wird. Einsparungen, die in der EU erzielt werden, wirken sich in der Regel direkt positiv auf die nationale Treibhausgasbilanz eines Landes aus und tragen damit zur Erreichung der Klimaziele des jeweiligen Landes und der EU bei. Sie können deshalb nicht als zusätzliche Einsparung für den CO2-Ausgleich im Rahmen des freiwilligen Klimaschutzes zertifiziert werden.

Trotzdem unterstützen wir auch mit Projekten in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz den Umweltschutz: etwa, in dem wir Bäume pflanzen und Waldflächen zu widerstandsfähigen Mischwäldern umbauen. Für Kunden, die solche Projekte unterstützen möchten, haben wir Projektkombinationen aus international zertifizierten Klimaschutzprojekten und regionalen Projekten hier vor Ort entwickelt.

Welches Projekt ist das richtige für Sie? Sehen Sie sich unsere Projekte an - oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Wie funktioniert ein Klimaschutzprojekt?

Klimaschutzprojekte sparen CO2 ein, zum Beispiel durch Aufforstung oder Ausbau erneuerbarer Energien. Unabhängige Organisationen kontrollieren die genaue Höhe der CO2-Einsparungen. Diese Einsparungen werden in Form von zertifizierten Emissionsminderungen verkauft, um das Projekt zu finanzieren. Projekte, die auch ohne diese finanzielle Unterstützung realisiert werden könnten, werden nicht als Klimaschutzprojekt anerkannt.