Corporate Carbon Footprint

Die CO2-Bilanz Ihres Unternehmens

Wie wir Ihre CO2-Bilanz erstellen

Der Ausgangspunkt für Klimaschutzmaßnahmen ist in der Regel die Berechnung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens, des sogenannten Corporate Carbon Footprint (CCF). Er verschafft Ihnen einen Überblick darüber, wo CO2-Emissionen entstehen und wie hoch diese sind. So erhalten Sie eine Grundlage, um sich Ziele zur Reduktion dieser Emissionen zu setzen. Denn was Sie nicht messen können, können Sie nicht lenken.

Zunächst hilft Ihnen ClimatePartner bei der Entscheidung, was in Ihre Bewertung einbezogen werden soll – abhängig von Ihrer Branche und Ihren Zielen. Ein CO2-Fußabdruck ist gemäß des Greenhouse Gas Protocol (GHG-Protokoll) in so genannte "Scopes" unterteilt:

  • Scope 1 umfasst die direkten Emissionen, z. B. im Zusammenhang mit der Fahrzeugflotte Ihres Unternehmens 
  • Scope 2 deckt die indirekten Emissionen ab, z. B. aus dem Stromverbrauch in Ihrem Gebäude 
  • Scope 3 umfasst eine Vielzahl von indirekten Emissionen, die entlang Ihrer gesamten Wertschöpfungskette anfallen, z.B. Rohstoffe, Logistik, Geschäftsreisen, Mitarbeiteranfahrt und mehr

Im nächsten Schritt helfen wir Ihnen, diese Daten über unser cloud-basiertes Software-Tool zu sammeln. Dieses Tool berechnet Aktivitätsdaten (z. B. die mit dem Auto gefahrenen Kilometer) automatisch in CO2-Äquivalente um. So können Sie in Echtzeit sehen, wie sich Ihr CO2-Fußabdruck zusammensetzt und welche Auswirkungen einzelne Bereiche auf diesen haben. Im Anschluss erstellen wir für Sie einen Bericht mit ersten Empfehlungen.

Ihr unternehmensweiter CO2-Fußabdruck  ist die Grundlage für die Entwicklung einer ganzheitlichen und maßgeschneiderten Klimaschutzstrategie. ClimatePartner kann Ihnen auch dabei helfen, Ziele für die CO2-Reduktion festzulegen und einen Fahrplan zum Erreichen des Net Zero-Ziels zu entwickeln. Sie können die Analyse auch auf die Berechnung des CO2-Fußabdrucks einzelner Produkte ausweiten.

Was können Sie von einer CCF-Berechnung erwarten?

  • Ganzheitliches Verständnis der Auswirkungen Ihres Unternehmens auf die globale Erwärmung
  • Eine Analyse Ihres CO2-Fußabdruckes, um diesen intern und extern zu kommunizieren
  • Basisdaten für die Festlegung von Emissionsreduktionszielen (idealerweise auf Basis von Science Based Targets), Messung und Berichterstattung über den Fortschritt
  • Identifizierung, welche Bereiche Ihres Unternehmens die meisten Emissionen verursachen und wo Ihre Investitionen daher die größte Wirkung erzielen können
  • Möglichkeit zum Ausgleich der unvermeidbaren Emissionen, um Ihr Unternehmen (und Ihr gesamtes Produktportfolio) klimaneutral zu stellen

Warum ClimatePartner?

  • ClimatePartner wurde 2006 gegründet und verfügt über eine langjährige Erfahrung mit Kunden aus den Bereichen FMCG, Einzelhandel, Druck, Verpackung und Produktion. Erfahren Sie mehr
  • Eine eigene Datenbank mit mehreren tausend Emissionsfaktoren, zusammengestellt aus externen Datenbanken wie Ecoinvent, DEFRA, Agribalyse, u.a., sowie unseren eigenen LCI-Datensätzen
  • Pragmatischer Ansatz, der Ihnen schnelle und kosteneffiziente Ergebnisse liefert
  • Unsere Methodik folgt dem GHG-Protokoll und ist eng an die ISO / PAS-Standards angelehnt

Wie können wir Sie hier unterstützen? Schreiben Sie uns, und wir besprechen das gemeinsam.